Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Star-Geiger spielt zum Auftakt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Star-Geiger spielt zum Auftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:44 09.03.2018

Ab heute ist die Boddenstadt wieder ein Mekka für Musikfreunde. Am Abend werden die diesjährigen Kammermusiktage in Barth eröffnet. Bereits zum 17. Mal wird das Festival veranstaltet. Der in Sofia geborene Star-Geiger, Dirigent und Komponist Martin Panteleev hat es 2002 gegründet. Was einst im engsten Freundeskreis und in der trauten Intimität des Wohnzimmers begann, hat längst eine treue Anhängerschar gefunden. Aus ganz Deutschland kommen Musikfreunde, um dieses Event im Barther Hotel „Speicher“ zu erleben. Das ist auch Austragungsort für die 17. Auflage, deren Eröffnung sich Martin Panteleev nicht nehmen lässt.

Es ist - musiklaisch - angerichtet, heißt es punkt 19.30 Uhr im Speicher-Hotel. Dann beginnt das Eröffnungskonzert der Kammermusiktage 2017. Martin Panteleev wird das Publikum auf seiner Geige verzaubern. Mit dabei sind außerdem das Kammerensemble des Festivals und Derek Han. Der US-Amerikaner, 1957 in Columbus geboren, zählt heute zu den führenden amerikanischen Pianisten seiner Generation. Intonieren werden die Virtuosen heute Abend neben Werken von Franck und Chopin auch die „kleine Nachtmusik“ von Mozart.

Nach dem Eröffnungskonzert dürfen sich die Musikfreunde auf vier weitere Konzertabende freuen, bei denen der musikalische Bogen weit gespannt wird. Werke von Dvorak und Tschaikowski stehen ebenso auf dem Programm wie Musik von Strawinski und argentinischer Tango von Piazzolla.

Ausführliches Programm: im Internet auf www-art-club-martin-panteleev.de; Karten für die Konzerte gibt es im Vorverkauf bei der Barth Information, ☎ 038231/2464

OZ

Drei Handball-Duelle werden in Ribnitz ausgetragen

09.03.2018

Motor-Kraftsportler bestreiten morgen zweiten Bundesliga-Wettkampf

09.03.2018

Ahrenshoop verändert sich rasant, registrieren Alteingesessene, auch mit gewisser Sorge.

09.03.2018
Anzeige