Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Stark! Anita Heß krönt Comeback mit Doppelsieg
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Stark! Anita Heß krönt Comeback mit Doppelsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.08.2018
Bad Doberan

Anita Heß steht wie versteinert im Eingangsbereich der Bühne im Freibad. Die Männer, die schwere Eisenscheiben auf die Langhantel schieben, nimmt sie nicht wahr. Sie ist voll fokussiert. Endlich ist die Wartezeit vorbei. Die dunkelhaarige Frau mit dem Pferdeschwanz geht ein paar Schritte nach vorn, atmet tief durch, packt die Hantel mit dem „Kreuzgriff“

Nach Rückkehr in die Heimat: Die 42 Jahre alte Rostockerin wird ostdeutsche Meisterin im Powerlifting und eröffnet Personal Training Studio in Bad Doberan.

und hebt sie – begleitet von einem lauten „Jooossssssaaaaa“. Der Versuch ist gültig. Anita Heß ballt jubelnd die rechte Faust. 130 Kilo sind buchstäblich Gold wert. Nach dem Sieg im Bankdrücken mit 82,5 Kilo feiert die gebürtige Rostockerin bei den ostdeutschen Meisterschaften in Arendsee (Sachsen-Anhalt) ihren zweiten Titelgewinn.

„Das lief super. Beides sind persönliche Rekorde“, berichtet die strahlende Doppelsiegerin, die nach achtjähriger Pause erstmals wieder einen Wettkampf bestritt.

2010 wurde sie in Norderstedt Miss Universe im Figur-Bodybuilding – und trat von der Bühne ab. „Man soll ja aufhören, wenn’s am schönsten ist“, sagt Anita Heß. Bodybuilding sei eine Bewertungs-Sportart, „beim Powerlifting stehen Zahlen dahinter“.

Ein weiterer Beweggrund: „Ich wollte mich mal wieder messen“, sagt Anita Heß, die ihre sportliche Laufbahn als Wasserspringerin begann und die in ihrer Jugend Handball beim SV Pädagogik Rostock spielte. 1999 bestritt die Powerfrau ihren ersten Wettkampf im Bodybuilding – und wurde Letzte. Sie machte weiter, holte zwei Jahre später ihren ersten Meistertitel. Nun startet sie beim Powerlifting durch.

Enrico Schütze, Veranstalter der „Ostdeutschen“ lobt die „tolle Technik“ der Athletin. „Das waren in beiden Disziplinen drei Superversuche. Sie hat noch richtig Luft nach oben“, sagt Schütze.

Nach der erfolgreichen Premiere will Anita Heß bei den deutschen Meisterschaften Ende November in Hamburg angreifen. „Ich hab den Ansporn, auch dort aufs Treppchen zu kommen.“ Geht der Plan auf, „würde ich mich auch noch mal international rantrauen“, kündigt Anita Heß an, die als Personal Trainerin den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt hat. Anfang März eröffnete sie in Bad Doberan ein eigenes Studio. Der große Siegerpokal für den Titel der Miss Universe von 2010 steht auf dem Fensterbrett.

Ziele setzen und mit konsequenter Disziplin verfolgen – das ist das, was Anita Heß ihren Kunden als Personal Fitness Coach vermittelt. 20 Jahre lang arbeitete die gelernte Hotelkauffrau in Hessen. Im Oktober vergangenen Jahres kehrte sie in ihre Heimat zurück. „Das ist extremer Luxus, hier oben leben zu dürfen und nah bei meiner Familie zu sein“, sagt die 1,73 Meter große Athletin, die im Ostseebad Nienhagen wohnt und die bei Spaziergängen mit Labrador Aaron vom Job entspannt.

„Ganzheitliches Krafttraining ist das, was dich dauerhaft aufrechthält“, sagt Anita Heß. Oder anders ausgedrückt: Stark am Eisen, stark im Alltag. In ihrer Trainingslounge wird nicht nur die Muskulatur aufgebaut. Die 42 Jahre alte Welt- und Europameisterin spricht mit ihren Kunden über deren Alltag und deren Ernährung. Erst dann werden Trainings- und Ernährungspläne erstellt. Ganz individuell, betont Anita Heß. Die Ansprüche ihrer Klienten – der Älteste ist 67 – seien völlig unterschiedlich. Der eine strebt Muskelaufbau an, der Nächste möchte abnehmen oder einfach gesund und fit bleiben.

Stefan Ehlers

Hartmann und Becker sind Neuzugänge Nummer vier und fünf

29.08.2018

50 Doppel waren beim Beachtennis des TC Blau-Weiß Barth dabei

29.08.2018

Kunstmuseum Ahrenshoop feiert am Freitag fünfjähriges Bestehen / Sammlung bereits vorab zu sehen / Neuzugänge im Foyer

29.08.2018