Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Strandspaziergang für norwegischen Kurzfilm

Ahrenshoop Strandspaziergang für norwegischen Kurzfilm

Ein Kurzfilm für den norwegischen Kunstpavillon der diesjährigen Biennale in Venedig ist in Ahrenshoop entstanden. Unter der Regie von Lene Berg entstand mit dem Film „Dirty Young Loose“ eine szenische Inszenierung.

Voriger Artikel
Anträge gegen Lärmbelästigung abgelehnt
Nächster Artikel
Anwohner kämpfen gegen Abriss von Bauhaus-Gebäude

Kameramann Christian Mahrol hat Max Rothbart, Harry Baer und Anne Ratte-Polle vor der Linse. Am Ahrenshooper Strand entstanden Szenen für einen Kurzfilm.

Quelle: Timo Richter

Ahrenshoop. Drei Menschen feiern, diskutieren und streiten in einem Hotelzimmer. Der Zuschauer wird im unklaren gelassen, was sich in der 15-minütigen Einstellung wirklich abspielt. Anschließende Verhöre der drei Akteure lüften den Schleier. Fragmente fügen sich fast zu einem Ganzen zusammen. Laut Produktionsleiter Niklas Hlawatsch gibt es aber keine eindeutige Auflösung. Die Verhöre geben dem Zuschauer zwar Hinweise, führen ihn auf Spuren. Doch letztendlich spielt die Regisseurin mit der Imagination der Betrachter des Kurzfilms.

In Ahrenshoop hat sich das Filmteam richtig wohl gefühlt. Gedreht wurde unter anderem im Kurhaus-Hotel. Eine Szene am derzeit noch wenig bevölkerten Strand wurde erst kurzfristig in den Drehplan eingebaut, sehr zum Vergnügen der Schauspieler Anne Ratte-Polle, Max Rothbart und Harry Baer. Heute reist das gut zehnköpfige Aufnahmeteam wieder ab.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Von Redakteur Thorsten Richter

Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.