Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Sturz in Teich: Zweijähriger überlebt nur knapp

Baabe Sturz in Teich: Zweijähriger überlebt nur knapp

Ein Junge ist in Baabe reglos in einem Gewässer gefunden worden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Baabe. In Baabe ereignete sich diese Woche ein tragischer Unfall, bei dem ein zweijähriger Junge beinahe ums Leben gekommen wäre. Wie die OSTSEE-ZEITUNG gestern erfuhr, soll das Kind offenbar in der Bollwerkstraße beim Spielen in einen Gartenteich gestürzt sein. Die Polizeiinspektion Stralsund teilte auf Nachfrage mit, dass sich das Unglück Mittwochnachmittag ereignet habe.

Das Kind sei „reglos in dem Gartenteich aufgefunden“ worden, hieß es. Die alarmierten Rettungskräfte „konnten den Jungen vor Ort stabilisieren“. Danach sei das Kind mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden.

Durch die Kriminalpolizei wird laut Polizeiinspektionssprecherin Maike Peters nun geprüft, ob eine strafrechtliche Verantwortlichkeit der Aufsichtsperson vorliegt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.