Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Tagesgäste werden in Wustrow künftig zur Kasse gebeten
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Tagesgäste werden in Wustrow künftig zur Kasse gebeten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 01.04.2016
Janine Eger aus Hamburg mit Sohn Nicolas (4) am Strand von Wustrow. Eine Kurabgbe für Tagesgäste zumindest während der Saison sei akzeptabel. Quelle: Timo Richter
Wustrow

Auch Tagesgäste müssen in Wustrow (Vorpommern-Rügen) künftig die Kurbagabe entrichten. Das haben die Gemeindevertreter des Ostseebades auf dem Fischland während ihrer jüngsten Sitzung bei einer Enthaltung beschlossen. Rund 20 000 Euro im Jahr sollen dadurch eingenommen werden. Diese Zahl ist allerdings nur eine vorsichtige Schätzung, wie Reike Hackbusch, Controller im Amt Darß/Fischland, auf Nachfrage sagte.

Wie die Kommune allerdings an das Geld kommt, ist noch völlig offen, gesteht Bürgermeister Daniel Schossow (SPD) ein. Generell habe die Kurverwaltung geöffnet, dort könnten die Tagesgäste während der regulären Öffnungszeiten den Obolus entrichten. Ob möglicherweise weitere Automaten zum Bezahlen der Tageskurabgabe aufgestellt oder Parkscheinautomaten um diese Funktion erweitert werden, das werden laut Schossow weitere Beratungen zeigen.

Grund für den Beschluss ist den Worten Schossows zufolge die Herstellung von Rechtssicherheit. Weil sich ein Urlauber in Göhren auf Rügen, dort wurde seinerzeit von Tagesgästen keine Kurabgabe eingefordert, benachteiligt sah, erstritt er in einem Vergleich die Erstattung der Kurtaxe.

Von Timo Richter

Mehr zum Thema

Börgerende-Rethwisch (Kreis Rostock) will Zukunft gestalten und holt dazu gewerbliche Vermieter mit ins Boot. Neuer Seebad-Antrag kommt.

30.03.2016

Günther Faust: Wertvolles Einzeldenkmal mit einmaliger Malerei benötigt neues Ausstellungskonzept und attraktive Exponate

31.03.2016

Der ländliche Weg nach Eggerstorf ist in sehr schlechtem Zustand

31.03.2016

Halbnackt posieren Greifswalder Studenten vor maroden Uni-Gebäuden. Im Rahmen einer Protestaktion sind die ersten Fotos für einen Erotikkalender im Kasten.

27.07.2018

Die 20. Segel- und Hafentage erreichen heute ihren Höhepunkt.

12.10.2018

Die neue Station der OZ-Sommertour war Tangrim. Ein stilles Dorf, das Urte Schramm zu zeichnen hatte. Gelegen ist es an einem Hang und der bietet besondere Aussichten.

04.06.2018