Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten „Tartan“ ist die schönste Dahlie
Vorpommern Ribnitz-Damgarten „Tartan“ ist die schönste Dahlie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:57 03.09.2013
Ella (1 Jahr, 8 Monate) aus Ribnitz hätte den Pinguin hätte am liebsten mit nach Hause genommen. Ellas Eltern konnten sich für Einrad, Maus, Schmetterling und Klapperstorch begeistern. Quelle: Susanne Retzlaff
Bad Sülze

„Tartan“ überzeugte mit üppiger Blume und temperamentvoll violett-weiß „karierten“ Blütenblättern. Rund 19 Prozent der 270 abgegebenen Stimmen entfielen auf die Kreation von Züchterin Regine Fallert. Auf den zweiten Platz wählten die Besucher des 33. Dahlienfestes die „Dentell de Venice“, einen filigranen Traum in creme, verwirklicht von Marion Chitralla.

„Lotti“, eine etwas rustikalere Variante in knallrot aus dem Garten der Familie Jürß (Ribnitz-Damgarten), schaffte es auf den dritten Platz. „Dieses Jahr stehen die Dahlien vielleicht ein bisschen besser als 2012“, sagt Peter Richter, Vorsitzender des Kultur- und Heimatvereins, zufrieden.

Mehr als 200 Sorten in weiß, pink, violett, mehrfarbig changierend, kariert oder gesprenkelt, mit langen schlanken oder kurzen breiten Blättern präsentierten sich dem Publikum. Mehr als 2000 Pflanzen verwandelten Teile des Kurparkes und des Timm‘schen Gartens in ein farbenfrohes Blumenmeer. Hätten Schmetterlinge und Hummeln mit abstimmen können, wäre die Wahl vielleicht etwas anders ausgegangen, die Insekten flogen auf „Pooh“. Die kleine, orange-gelbe „Insel“ mag manchem Puristen unter den Dahlienfans schon grenzwertig erscheinen, Siegfried Lott aus Güstrow ist großzügig, Hauptsache „schön bunt“ freut er sich an den Blüten und ihren Besuchern. Susanne Retzlaff

OZ