Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Tierische Rettung auf dem Bodden
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Tierische Rettung auf dem Bodden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 07.05.2017
Ein geretteter Hund und sein erleichtertes Herrchen im Schlauchboot auf dem Bodden vor Born. Quelle: Gerd Scharmberg
Anzeige
Born

Die Freiwillige Feuerwehr Born auf dem Darß rückte am Sonntagnachmittag mit einem Boot zur Rettung eines Wachtelhundes auf den Bodden aus.

Der Hund war einem Paar Höckerschwäne ins Wasser gefolgt und seinem Besitzer schwimmend entkommen. Der Hund schwamm so weit hinaus, dass Sorge um das Tierwohl bestand und von einem aufmerksamen Bürger die Rettungskräfte alarmiert wurden. Der Hundebesitzer wurde mit ins Boot genommen, um dem entkräfteten Tier die Angst vor dem Boot zu nehmen. So nahm der Ausflug ein glückliches Ende. Vor den Blicken vieler Gäste am Borner Hafen wurden Hund und Herrchen glücklich an Land gebracht.

Carolin Riemer

Mehr zum Thema

Ein 18-Jähriger prallte mit seinem Fahrzeug in Ribnitz-Damgarten gegen einen Baum und wurde leicht verletzt.

03.05.2017

Politiker, Feuerwehr, Lehrer und Eltern in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) fordern vehement, die Brandmeldeanlage der örtlichen Schule bei der zentralen Leitstelle aufzuschalten. Das Amtsverwaltung beteuert, daran zu arbeiten.

04.05.2017

Verletzt wurde niemand. Die Polizei in Stralsund ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

05.05.2017

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018

Am Gymnasialen Schulzentrum Barth werden 787 Schüler unterrichtet. Das Konzept der Freiarbeit ist dabei ein wichtiger Baustein. Die Schüler sollen vor allem lernen, selbstständig zu arbeiten.

02.02.2018
Anzeige