Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Tischtennis-Spieler lieben Ribnitz-Damgarten
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Tischtennis-Spieler lieben Ribnitz-Damgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.04.2013

TischtennisDie Sporthalle am Mühlenberg in Ribnitz-Damgarten ist am Sonntag zum wiederholten Mal Austragungsort einer Tischtennisgroßveranstaltung. Schon traditionell wird die Endrunde im Landespokal der Herren auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene in der Bernsteinstadt durchgeführt. Diesmal gehört sie zum Programm 150 Jahre organisierter Sport in der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten. Los geht es um 9.30 Uhr. Die Eröffnung übernimmt Horst Leu, der Vorsitzende des Ribnitzer Sportvereins 1919 (RSV).

Eine Ribnitzer Mannschaft konnte sich allerdings wie in der Vergangenheit nicht für die Finalrunde qualifizieren. „Leider. Dennoch kann ich seit Jahren auf die Unterstützung der Ribnitzer Tischtennis-Begeisterten Peter Range und Harry Jahn bauen“, lobt Cheforganisator Uwe Rewel. Der Barther ist seit knapp 38 Jahren Vorsitzender des Kreisfachverbandes Tischtennis (KFV TT) Vorpommern-Rügen und Staffelleiter mehrerer Spielklassen auf Kreis- und Bezirksebene.

Der Kreisverband und der Ribnitzer SV sind gemeinsam Gastgeber. „Die Teilnehmer haben im Vorfeld sogar darum gebeten, dass die Endrunde wieder in Ribnitz-Damgarten durchgeführt werden soll, weil sie hier ideale Bedingungen vorfinden“, verdeutlicht Uwe Rewel.

Qualifiziert haben sich die Mannschaften vom 1.TTC Greifswald, VfL Schwerin II, TTSV Neubrandenburg II, TSV Rostock Süd II (auf Verbandsebene), TTA Gremmelin, VfL Schwerin IV, TSV Binz, Penkuner SV Rot-Weiß (auf Bezirksebene), SV Petermännchen Pinnow, VfL Neukloster, TTA Gremmelin III und TTSV Neubrandenburg IV (auf Kreisebene).

Gespielt wird je Leistungsklasse im Modus jeder gegen jeden gleichzeitig an zwölf Tischen. Der Spielplan wird vor Turnierbeginn ausgelost. Der Sieger jeder Ebene vertritt den Tischtennisverband Mecklenburg-Vorpommern (TTV MV) dann bei den Deutschen Pokalmeisterschaften, die vom 9. bis 12. Mai in Dinklage (Niedersachsen) ausgetragen werden.

Uwe Rewel: „Alle Tischtennis-Interessierten sind herzlich eingeladen, am Sonntag dabei zu sein. Es werden sicher spannende Spiele.“ Der Eintritt ist frei. Ein Imbiss wird eingerichtet.

Tommy Bastian

• Internet:

www.ttvmv.de

OZ