Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° stark bewölkt

Navigation:
Tür auf zum Sternegucken

Tür auf zum Sternegucken

Hans-Joachim Kirsch öffnet heute um 19 Uhr wieder die Tür zur Sternwarte auf dem Barther Fangelturm, um Besuchern am Abend die Sterne zu erklären.

Voriger Artikel
Arbeiter aus Seenot gerettet
Nächster Artikel
Gennaker: Ostseeheilbad zieht vor Gericht

Hans-Joachim Kirsch öffnet heute um 19 Uhr wieder die Tür zur Sternwarte auf dem Barther Fangelturm, um Besuchern am Abend die Sterne zu erklären. Zu keiner anderen Jahreszeit bietet der Sternenhimmel einen so schönen Anblick. Die Sterne Prokyon im Kleinen Hund, Pollux in den Zwillingen, Kapella im Fuhrmann, Aldebaran im Stier, Rigel im Orion und Sirius im Großen Hund – übrigens der hellste Fixstern am Himmel – bilden das markante Wintersechseck. Weiterhin können zurzeit gut die Planeten Venus und Mars beobachtet werden. Das Monatsthema lautet: Der Wintersternenhimmel. Einmal im Monat ermöglicht es der Barther Hobby-Astronom Hans-Joachim Kirsch (62), vom Fangelturm aus Sterne und Planeten zu beobachten. FOTOS: DETLEF LÜBCKE

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.