Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Unfall sorgt für Vollsperrung auf A-20-Umleitung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Unfall sorgt für Vollsperrung auf A-20-Umleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 25.10.2017
Laut Polizei musste die Landesstraße 19 für eine Stunde voll gesperrt werden. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Dettmannsdorf

In der Nacht zu Mittwoch hat ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 19 bei Dettmannsdorf (Vorpommern-Rügen) für eine Vollsperrung gesorgt. Nach Polizeiangaben war der 35-jährige Fahrer eines polnischen Lkw mit dänischem Auflieger gegen 2.20 Uhr in Richtung Sanitz unterwegs, als sich der Trailer löste und im Straßengraben landete.

Der Sachschaden hielt sich mit 100 Euro zwar in Grenzen. Allerdings musste die Straße, die derzeit die Umleitungsstrecke für die gesperrte A20 ist, für etwa eine Stunde voll gesperrt werden, um den Auflieger zu bergen.

Teile der bei Tribsees auf einer Torflinse gebauten A 20 hatten sich Ende September abgesenkt, mittlerweile ist die Fahrbahn in Richtung Rostock auf rund 40 Metern Länge weggebrochen. Lediglich eine Fahrspur in Richtung Stettin ist noch befahrbar. Es wird jedoch damit gerechnet, dass auch diese bald gesperrt werden muss.

Derzeit steht lediglich eine 32 Kilometer lange Umleitung über Landstraßen und durch Ortschaften zur Verfügung. Anfang November soll eine kürzere Verbindung freigegeben werden, bevor Ende des Monats eine Behelfsausfahrt die Umleitung auf zwei Kilometer verkürzen soll, sagte Ronald Normann vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

Robert Niemeyer

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018

Erbengemeinschaft plant Umnutzung des Ahrenshooper Kultrestaurants zu Ferienwohnungen.

17.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige