Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Vorbereitung auf die Schifffahrtssaison

Barth Vorbereitung auf die Schifffahrtssaison

Die diesjährige Schifffahrtssaison im Barther Hafen beginnt am Karfreitag um 11 Uhr mit der Aufnahme des regulären Fährverkehrs zwischen Barth und Zingst.

Voriger Artikel
Ort der biologischen Vielfalt gesucht
Nächster Artikel
Verwirrung um Gästestatistik

Schiffselektroniker André Sievert (l.) und Reeder Andreas Poschke tauschen die Antenne der Radaranlage aus.

Quelle: Volker Stephan

Barth. Die diesjährige Schifffahrtssaison im Barther Hafen beginnt am Karfreitag um 11 Uhr mit der Aufnahme des regulären Fährverkehrs zwischen Barth und Zingst.

Gegenwärtig werden die Schiffe der Borner Reederei Poschke fit für den sommerlichen Dauereinsatz gemacht. So tauschten Schiffselektroniker André Sievert aus Berlin und Reeder Andreas Poschke die Antenne der Radaranlage des MS „Ostseebad Zingst“ aus. Kapitän Tassilo Schäfer verpasste währenddessen den Fensterrahmen des Schiffes einen neuen Anstrich.

Von Volker Stephan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.