Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
WORT ZUM SONNTAG

WORT ZUM SONNTAG

Gestern war Internationaler Frauentag.Wir haben es wohl viel zu selbstverständlich genommen, dass die Frau den Haushalt organisiert, einige oder vielleicht auch viele Stunden einen Job bewältigt, natürlich auch die Kinder erzieht und versorgt.

oder vielleicht auch viele Stunden einen Job bewältigt, natürlich auch die Kinder erzieht und versorgt. Und der Ehepartner (so sie verheiratet ist) möchte auch ein wenig ihrer Zeit. Wo bleibt da eigentlich sie selbst, die Frau?

Die heutige Losung ist aus den Psalmen „Der Herr ist gerecht und hat Gerechtigkeit lieb.“

Vielleicht ist es einfach „recht (und billig)“, den Frauen einen besonderen Tag zu schenken. Einen ganzen Tag, der ihre Arbeit, aber auch sie selbst als Person würdigt und ehrt. Hoffentlich nicht nur mit einer Nelke oder mit einem Likör?

Ich danke meiner Frau für die Liebe, die sie mir und unseren vier Kindern geschenkt hat. Besonders freue ich mich, dass sie nach 30 Jahren noch an meiner Seite ist. Mit diesem Tag hat Gott s(S)ie gerecht gemacht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.