Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Warmer Geldregen für Vereine
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Warmer Geldregen für Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 07.12.2017
In den Geschäftsräumen der Sparkasse in Ribnitz wurden die symbolischen Schecks an Vertreter der Vereine übergeben. Quelle: Foto: Robert Niemeyer
Ribnitz-Damgarten

Seit vielen Jahren schon unterstützt die Sparkasse Vorpommern Vereine in der Region. Pünktlich zum Weihnachtsfest gab es für neun Vereine einen warmen Geldregen. Rund 28600 Euro aus der PS-Lotterie der Sparkasse wurden verteilt. „In diesem Jahr stand das Thema Sicherheit im Vordergrund. Daher haben wir insbesondere Fördervereine unserer Feuerwehren und der DLRG unterstützt“, sagte Grit Sengbusch, Gebietsleiterin Nordvorpommern bei der Sparkasse anlässlich der symbolischen Scheckübergabe in der Sparkassenfiliale in Ribnitz. „Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit von Einheimischen und Gästen.“

Jeweils 2500 Euro erhalten die Verkehrswacht Ribnitz-Damgarten und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ribnitz-Damgarten. Die Verkehrswacht wolle das Geld für die Radfahrausbildung an Schulen einsetzen, die Feuerwehr steckt das Geld in die technische Ausstattung.

Jeweils 3000 Euro erhielten der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dettmannsdorf und der Kultur- und Heimatverein Bad Sülze. Die Dettmannsdorfer wollen das Geld für die Jugendfeuerwehr einsetzen, der Bad Sülzer Verein für ein Pädagogikprojekt im Salzmuseum.

Auch das Darßer Bildungszentrum sowie das Schüler- und Jugendzentrum Zingst bekamen 3000 Euro. Das Bildungszentrum möchte das Geld in Musikausstattung und Tablets investieren, das SJZ unter anderem in eine Getreidemühle und eine Sitzgruppe im Außenbereich. Der Feuerwehrverein Niepars und der Tribseeser Sportverein bekommen ebenfalls 3000 Euro. In Niepars wird ein neuer Mannschaftswagen gebraucht, der TSV nutzt das Geld für die Jugendarbeit. 5644,20 bekommt die Ortsgruppe Grimmen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft. Deren Mannschaftstransportwagen, mit dem unter anderem Kinder zum Schwimmtraining nach Greifswald gefahren werden, erlitt einen Totalschaden. Ein neuer muss her.

Für fünf Euro können Sparkassen-Kunden PS-Lotterie-Lose kaufen und können dabei Geld- und Sachpreise gewinnen. 25 Cent pro Los fließen in den Topf für die Unterstützung des Ehrenamtes. Insgesamt sind im Gebiet der Sparkasse Vorpommern mehr als 78000 Euro verteilt worden.

ron

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018

Erbengemeinschaft plant Umnutzung des Ahrenshooper Kultrestaurants zu Ferienwohnungen.

17.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige