Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Wat för ein‘ schönen, bunten Sportbillerbagen

Wat för ein‘ schönen, bunten Sportbillerbagen

Letzten Sünnabend stünn dei Sport in uns Stadt ganz babenan. 150 Johr ward hier bi uns all organisierten Sport dräben. 1863 wüür in Ribnitz de Männerturnverein gründ‘t, 1865 in Damgorn.

Letzten Sünnabend stünn dei Sport in uns Stadt ganz babenan. 150 Johr ward hier bi uns all organisierten Sport dräben. 1863 wüür in Ribnitz de Männerturnverein gründ‘t, 1865 in Damgorn. Sietdem is väl Tiet in‘t Land gahn, väles hett sick verännert, wat oewer bleew is dat Wirken von Sportvereine, wecken Namen sei ok ümmer drögen. Tauierst stünn dat Männerturnen babenan, denn keem de Fautball dortau, un wat dat hütigendags för väle verschiedene Möglichkeiten för Frugens, Kinner un Jugendliche giwwt, künn man an Sünnabend bi den groten Festümtog seihn. Dat wier würklich ein grotes Beläwnis, ok för mi. Ick wier recht tiedig up de Ribnitzer Markt gahn un sicherte mi ‘n günstigen Platz an de Lang‘n Strat, dicht bi de beiden Spräkers Jürgen Strupp un Herbert Kammel. Sei hemm‘ ehre Sak gaut makt. Dat zeigte sick gliek tau Beginn all. De Tog süll half Teihn up de Gauswisch starten. Los gahn süll dat mit ‘n Böllerschuss ut de Kanon von de Damgordener Schützengild. Dorüm sülln wi schön ruhig sein un de Uhrn spitzen. Dat deeden wi ok, woll fiev Minuten lang. Oewer dor passierte nicks! De beiden Spräkers füllten de Tiet ut mit lustige Vermaudungen un Schnacks, man tau hürn wier liekers kein Schuss. Tauletzt harden Herbert un Jürgen de Naricht krägen, dat de Tog all losmarschiert wier, un kort danah keem hei ok bi dat Rostocker Tur taun Vörschien. Un nu treckt de lange Tog von oewer dusend Minschen an uns vörbi. Jungedi, dat wier mi nich vermauden, dat in uns Stadt so väle Minschen Sport dreiben. ‘Ne bunte Mischung von Männer un Frugens, Kinner, Jugendliche un wat mi besonners beindruckte, ok väle Seniorinnen un Senioren; as man hüt seggt, in de verschiedensten Sektionen un Vereine, stolz tau Pier as de Hirschburger, up festlich schmückte Wagen un ok Oldteimer, de meisten tau Faut. Vör de lütt Tribün von Ludwig Burow stoppen sei taun Deil, von hier ut ward dat ganze filmt, un ick freu mi all up disen Film, denn so fix kann ick de välen Minschen un Biller gor nich in mi upnähmen. So heww ick taun Bispill de Ihrenvörsitter von den RSV von 1919, minen langjährigen Kollegen Hans-Ulrich Bastian nich seihn, de in ein Oldtimer sitt.

Ulli hett mi väl vertellt oewer den Ribnitzer Sport gistern un hüt, sin Hart schlöcht för sinen Verein. So as em künn ick väle Namen nenn‘. Ick erkenn bi de Leichtathleten Hans Schoenen, den Trainer un Manager von de Dierns un Jungs, de tausamen mit de Sanitzer so erfolgreich ehren Sport drieben. Mi föllt denn de Namen von ein annern Sportlihrer in, de leider väl tau früh verstorben is, Ernst Naujoks. Hei hett in Damgorn väle Jungs un Dierns för de Leichtathletik gewunnen, grote Talente entwickelt, wi tan Bispill Ilona Ballwanz, de in de DDR-Nationalmannschaft upsteeg un dorna Professorin för Geschichte an de Uni Rostock worden is. So väle Namen falln mi in. Peiter Bruß, dei olle Ribnitzer un Plattdütsche, dei ok bi dit Fest so tatkräftig mithelpt, un natürlich Horst Leu, denn‘n wi dit herrlicht Fest mit tau verdanken hemm. Schön sünd dei Biller, wenn die lütten Turnerinnen vör de Tibün ehr Rad schlagen, de Dierns un Jungs von dat Wossidlo-Ensemble ein‘ ollen Danz upführn, de Duwen von den Züchterverein in de Häben stiegen, de Schützenverein in de Luft ballert, dat de Schieben klirren (de Kanon von den Schützengild‘ funktioniert nu ok!), wenn alle Lüd na dat Stadion an‘

Bodden strömen, wo dat denn an‘ Nameddag wierergeiht. Nu freu ick mi up dat grote Fest von de Ruderer an‘ Damgordener Haben hüt abend.

Tschüssing för hüt Jochim Busch

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.