Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Weitere Ortsteile sollen Erholungsort werden

Ribnitz-Damgarten Weitere Ortsteile sollen Erholungsort werden

Die Stadtverwaltung von Ribnitz-Damgarten prüft derzeit eine Anerkennung von Borg, Altheide und Pütnitz.

Voriger Artikel
Wasserhähne gestohlen
Nächster Artikel
Radfahrer mit 1,63 Promille unterwegs

In Ribnitz-Damgarten soll die Fremdenverkehrsabgabe eingeführt werden.

Quelle: Olaf Hackethal

Ribnitz-Damgarten. Weitere Ortsteile von Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) sollen Staatlich anerkannter Erholungsort werden. Die Stadtverwaltung prüft derzeit, welche Ortsteile die Kriterien erfüllen. „Die Verwaltung hat sich bereits wegen der weiteren Anerkennung der Ortsteile Altheide, Borg und Pütnitz mit dem Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern in Verbindung gesetzt“, so Heike Karnatz, Leiterin des Amtes für Tourismus, Schule und Kultur, auf OZ-Anfrage.

Borg und Altheide waren 2012 wegen fehlenden Abwasseranschlusses, Pütnitz wegen fehlender Übernachtungskapazitäten, die mittlerweile durch Schloss Pütnitz geschaffen sind, nicht anerkannt.

Die Prüfung ist ein Ergebnis der Verhandlungen zwischen Unternehmern, Politikern und Stadtverwaltung zur geplanten Fremdenverkehrsabgabe. Die soll eingeführt werden, um den Tourismus in der Bernsteinstadt zu fördern. In den vergangenen Wochen und Monaten waren die Pläne von Unternehmern und Politik kritisiert worden.

Von Niemeyer, Robert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Limassol

Nach rund sieben Jahren Planung und drei Jahren Bauzeit geht die „Aida Prima“ Ende April an den Start. Kreuzfahrtfans erwarten das neue Flaggschiff von Aida Cruises mit Spannung. Für die Passagiere gibt es zahlreiche Neuerungen, wie ein erster Rundgang an Bord zeigt.

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.