Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Funkturm abgeschaltet
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Funkturm abgeschaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 03.09.2014
Der Funkturm Marlow. Er ist abgeschaltet worden. Die Sender werden jetzt von Rostock-Krummendorf aus verbreitet. Quelle: Peter Schlag
Marlow

Der Funkturm in Marlow (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist abgeschaltet. Dies hängt laut Angaben des Betreibers Media Broadcast mit der Fertigstellung des neuen Sendemastes in Rostock-Krummendorf zusammen. Die bisher von Marlow ausgestrahlten Sender werden nun über den neuen, 245 Meter hohen, Funkturm verbreitet.

Der Standort Marlow, der dortige Mast ist 170 Meter hoch, wird laut Angaben der Deutschen Telekom weiter genutzt, zum Beispiel für Richtfunk, Paging und Mobilfunk.



Peter Schlag

Halbnackt posieren Greifswalder Studenten vor maroden Uni-Gebäuden. Im Rahmen einer Protestaktion sind die ersten Fotos für einen Erotikkalender im Kasten.

27.07.2018

Die 20. Segel- und Hafentage erreichen heute ihren Höhepunkt.

12.10.2018

Die neue Station der OZ-Sommertour war Tangrim. Ein stilles Dorf, das Urte Schramm zu zeichnen hatte. Gelegen ist es an einem Hang und der bietet besondere Aussichten.

04.06.2018