Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Streit um Abwasserprojekt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Streit um Abwasserprojekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.01.2015
Das geplante Abwasserprojekt im Neu Klockenhäger Weg wurde am Donnerstagabend auf einer Anwohnerversammlung diskutiert. Quelle: Oz
Anzeige
Hirschburg

Um die geplante Abwassererschließung im Neu Klockenhäger Weg in Hirschburg, einem Ortsteil von Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen), gibt es Streit. Die Anwohner befürchten, dass auf sie sehr hohe Kosten zukommen. Der Abwasserzweckverband geht davon aus, dass die Erschließung der Grundstücke rund 133 000 Euro brutto kosten wird und favorisiert eine Druckentwässerung. Etwa die Hälfte der Kosten würde gefördert. Die Anwohner hingegen wollen andere Varianten - etwa eigene Kläranlagen - nicht ausgeschlossen haben.

Das Ganze war Schwerpunkt einer Anwohnerversammlung, die Donnerstagabend in der Klockenhäger Kita stattfand. Die Teilnehmer einigten sich darauf, dass ein Variantenvergleich durchgerechnet wird, was günstiger wäre. Das Ganze soll dann auch Thema auf der nächsten Sitzung des Klockenhäger Ortsbeirates sein, die am 18. Februar stattfindet.



Peter Schlag

Anzeige