Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zehn Jahre Hundesport in Semlow
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zehn Jahre Hundesport in Semlow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.05.2016
Schäferhund „Axel“ überraschte die Kinder beim Mitmachtag auf dem Hundesportplatz in Semlow mit Süßigkeiten. Quelle: Fotos: Robert Niemeyer

„Vereine sind das Leben einer Gemeinde“, sagte Semlows Bürgermeisterin Andrea Eichler am Sonnabend auf dem sonnengefluteten Hundeplatz. Und der Hundesportverein Semlow trägt seit zehn Jahren zu diesem Leben bei. Anlässlich dieses runden Geburtstags hatte der Verein zu einem Mitmachtag eingeladen. Die Mitglieder zeigten, was ihre Vierbeiner so können, Gäste waren eingeladen, mit ihren Lieblingen in das Training reinzuschnuppern.

Mitmachtag auf dem Hundeplatz in der Bahnhofstraße / Jeden Sonntag werden die Vierbeiner fit für den Alltag gemacht

Nach einigen Runden Fuß, Sitz und Bleib überraschte Schäferhund „Axel“ die kleinen Besucher. In seinem Maul trug er zwei kleiner Eimer mit Süßigkeiten, aus denen sich die Kinder bedienen durften. Der achtjährige Rüde gehört Vereinsmitglied Harald Zilch.

Jeden Sonntag um 10 Uhr treffen sich die Mitglieder. Jeden ersten Sonntag geht es nach Ribnitz auf den Marktplatz. „Unser Motto ist ‘Sicher mit dem Hund durch den Alltag‘“,sagt Wolfram Jeske, seit vier Jahren Vorsitzender des Vereins. In der Stadt sollen die Hunde den Umgang mit Menschen, Straßenverkehr und anderen Einflüssen lernen.

Der Startschuss fiel bei Marlies Timm. Die 56-Jährige züchtet Schäferhunde. „Egal ob man gute oder schlechte Laune hat, ein Hund ist immer treu“, beschreibt Timm ihre Leidenschaft für die Vierbeiner.

Bei einem Tag der offenen Tür auf ihrem Hof entstand die Idee zum Hundesportverein, der im Januar 2006 gegründet wurde. Das Vereinsgelände in der Bahnhofstraße wurde 2008 gepachtet. Auf rund 10000 Quadratmetern lernen die Vierbeiner alles, was für den Alltag wichtig ist. Marlies Timm, ausgebildete Diensthundeführerin, leitet das Training.

17 Mitglieder hat der Verein zurzeit. „Das Einzugsgebiet ist groß“, sagt Wolfram Jeske. Aus Bad Sülze, Bartelshagen I, Lüdershagen kommen die Mitglieder. Und natürlich aus Semlow.

Dort beteiligt sich der Verein auch rege am Gemeindeleben, etwa beim Kinderfest oder beim Kartoffelfest. Andrea Eichler: „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir sechs Vereine und die Feuerwehr haben, die alle so aktiv sind.“

• Mehr im Internet:

www.hundesport-semlow.de

Von ron

Mehr zum Thema

Tierische Aufregung in Unterfranken: Ein Huhn habe den Betrieb eines Friseurgeschäfts in Kitzingen lahmgelegt, meldet die Polizei. Die Salonchefin sieht das aber ganz anders. War das Tier halb so wild?

06.05.2016

Ruth Steinke will nur noch einmal für den Posten kandidieren / Ein Nachfolger jedoch fehlt

06.05.2016

Zwei weiße Löwenbabys sind am Freitag im Magdeburger Zoo zum ersten Mal öffentlich vorgestellt worden. „In ganz Europa gibt es nur 70 weiße Löwen“, sagte Zoodirektor Kai Perret.

07.05.2016
Anzeige