Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen 100 Prozent für Rügener Vorsitzenden
Vorpommern Rügen 100 Prozent für Rügener Vorsitzenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 30.01.2018
Putbus

Der langjährige Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Rügen, Knut Schediwie, bleibt vier weitere Jahre im Amt. Am Sonnabend wurde er im Putbusser „Pommernstübchen“ von den Mitgliedern der Gebietsgruppe wiedergewählt – mit 100 Prozent Zustimmung. Stellvertreterin ist weiterhin Martina Heinrich, Beisitzer bleibt Rene Marin, wie der Verein mitteilte.

Die Gruppe steht Blinden und Sehbehinderten „mit Rat und Hilfe“ beiseite, wie Knut Schediwie betont. Der 56-Jährige betont, dass der Verein gern noch mehr als die derzeit 25 Mitglieder aufnehmen und begleiten würde. Das Vereinsleben in den vergangenen Jahren sei „interessant und abwechslungsreich“ gewesen. Jährlich seien zehn bis zwölf Veranstaltungen durchgeführt worden – vom Kegeln übers Schwimmen bis hin zu Stadtbesichtigungen, Besuchen des Stralsunder Meeresmuseum oder einer Floßfahrt auf der Uecker. Auch für Hilfen wie den Ansagen in den Bussen habe sich der Verein eingesetzt.

„Auch in Zukunft wollen wir den guten Kontakt zum Sozialamt, den Augenärzten, Optikern und an unserer Arbeit Interessierte ausbauen und verbessern“, so Knut Schediwie.

Betroffene würden Rat und Hilfe erhalten unter der Telefonnummer 03838-24183 oder E-Mail: gg.ruegen@bsvmv.org

OZ

Wanderpokale machen beim Turnier des 1. FC Binz ihrem Namen alle Ehre

30.01.2018

Dramatischer Rettungseinsatz der „Aquarius“ am Wochenende vor libyscher Küste

30.01.2018

Sassnitz. Die Ü-35-Fußballer von der SG Empor Sassnitz gewannen auch die dritte Auflage ihres eigenen Turniers, dem Molecup, in der Dwasieden-Sporthalle.

30.01.2018
Anzeige