Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen 17 Babys im Hanseklinikum geboren
Vorpommern Rügen 17 Babys im Hanseklinikum geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.05.2016
Theo John Urban wurde am 10. Mai im Helios Hanseklinikum geboren. Er war 3540 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß. Quelle: Sunshine Babys

Stralsund 17 Mädchen und Jungen sind in der vergangenen Woche im Kreißsaal des Helios Hanseklinikums in Stralsund geboren worden. Der erste, der das Licht der Welt erblickte, war am 9. Mai wenige Minuten nach zwei Uhr Sky Nero Joel Nalenz aus Tribsees. Er war 3610 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß. Knapp zwei Stunden später erfreute Nicole Jeglinski aus Sellin ihre Eltern mit stattlichen 4275 Gramm bei einer Körpergröße von 52 Zentimetern. Ihren Geburtstag am 10. Mai feiern künftig unter anderem Mia Burchard aus Stralsund (2650 Gramm, 48 Zentimeter), Julia Fischer aus Stralsund (2940 Gramm, 49 Zentimeter), Theo John Urban (3540 Gramm, 53 Zentimeter) und Otto Reck aus Schmedshagen (3400 Gramm, 51 Zentimeter). Frieda Braatz aus Velgast (3950 Gramm, 53 Zentimeter) wurde am 11. Mai geboren.

Drei Geburten weist die Statistik des Klinikums für den 12. Mai aus: Caprice Müns (3820 Gramm, 50 Zentimeter) aus Süderholz, Emili Krasnikov (3700 Gramm, 50 Zentimeter) aus Stralsund und Mika Sinowzik (3310 Gramm, 51 Zentimeter) aus Stralsund. Zu den drei Babys, die am Pfingstsonntag im Krankenhaus am Sund zum ersten Mal das Licht der Welt erblickten, gehören Mirijam Seidel (3420 Gramm, 50 Zentimeter) aus Stralsund und Frieda Lück (3720 Gramm, 52 Zentimeter) aus Sundhagen. Glückwunsch allen jungen Eltern, auch jenen, die nicht gewünscht haben, dass ihre Kinder an dieser Stelle genannt werden.

jpw

Mehr zum Thema

Wer zum Sterben in das Haus zieht, kann von Ausflügen und Natur profitieren

13.05.2016

Erstmals ist eine sexuelle Übertragung des Zika-Virus in Deutschland bekannt geworden.

22.05.2016

Für Experten war es eine Frage der Zeit: Das Zika-Virus wurde erstmals auf deutschem Boden übertragen. Passiert ist es beim Sex ohne Kondome. Eine Gefahr sehen Experten hierzulande aber nach wie vor nicht.

13.05.2016

Putbus-Festspiele endeten mit Musik im Park und Philharmonischem Konzert / Ein „Nachspiel“ folgt am kommenden Wochenende

18.05.2016

Das neue Geläut der St.-Katharinen-Kirche in Trent wird den Einwohnern der Gemeinde präsentiert

18.05.2016

Nach einer Untersuchung der Universität Greifswald unter 1000 Befragten fühlen sich mehr als zwei Drittel mit der Region eng verbunden. Die Naturschönheiten haben es noch mehr angetan.

17.05.2016
Anzeige