Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen 30 Alleebäume müssen in Rügens Hafenstadt gefällt werden
Vorpommern Rügen 30 Alleebäume müssen in Rügens Hafenstadt gefällt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 09.11.2016
Dieser Alleebaum an der alten Buddenhagener Straße in Sassnitz ist bereits komplett tot. Etwa 30 Bäume in desolatem Zustand müssen dort gefällt werden. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Sassnitz

In Sassnitz auf Rügen sollen noch in diesem Jahr etwa 30 Bäume an der alten Buddenhagener Straße gefällt werden. Das Abholzen wird notwendig, weil insbesondere Eschen in der Allee nach Pilzbefall bereits abgestorben sind. Die Kommune ist Straßenbaulastträger und rechnet mit Kosten von insgesamt 70 000 Euro.

Die Stadt hat die Baumreihen an der alten Buddenhagener Straße bis zum Beginn des Nationalparks Jasmund gemeinsam mit der Naturschutzbehörde des Landkreises begutachtet. Bei dieser Baumschau wurde festgestellt, dass viele Bäume in einem desolaten Zustand sind. Selbst alte Eichen und Buchen weisen massiv Totholz im Kronenbereich auf. Rund 30 Bäume seien bereits komplett tot, sagt Claudia Klemens, Bauamtsleiterin in Sassnitz. Da die alte Straße der Naherholung dient und von Einwohnern des angrenzenden Wohngebietes zu Fuß oder mit dem Rad stark frequentiert wird, bestehe Gefahr in Verzug.

Rund 50 000 Euro werden die Baumpflege- und Fällarbeiten kosten. Außerdem muss die Kommune an Ort und Stelle für die abgenommenen Bäume Ersatzpflanzungen vornehmen. Dafür sind weitere 20 000 Euro kalkuliert. Die Ausschreibung für diese Arbeiten hat die Stadtverwaltung bereits vorgenommen.

Udo Burwitz

Die Täter zerstörten auf dem Schulgelände in Bergen ein Volleyballnetz, rissen Pflanzen aus der Erde und kippten Bänke um. Die Polizei bittet um Hinweise!

08.11.2016

Nach Auswertung der Daten sieht der Eigenbetrieb des Landkreises Spielraum für eine Entlastung der Bürger.

08.11.2016

Nach über 2000 Beschwerden zur neuen Abfallsatzung des Landkreises will der Kreistag jetzt eine erste Änderung auf den Weg bringen

08.11.2016
Anzeige