Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Älteste Einwohnerin von Krimvitz zog fort

Krimvitz Älteste Einwohnerin von Krimvitz zog fort

Gisela Wolfgramm überließ das Haus dem Enkel

Krimvitz. Gisela Wolfgramm wurde 1930 in Groß Stubben geboren. Ihr Vater war Ober-Schweizer im in der Nähe gelegenen Betrieb der Rickmanns. „Auf Wunsch meiner Mutter zogen wir später aber nach Neuhof bei Krakvitz“, erzählt die alte Dame. Der Mutter sei die Arbeit in dem großen Betrieb zu anstrengend geworden. „In Neuhof musste sie sich nicht mehr mit der Verpflegung und Wäsche der bei meinem Vater angestellten Melker abmühen“, sagt Gisela Wolfgramm.

 

OZ-Bild

Hartmut Wolfgramm besucht seine Mutter Gisela regelmäßig.

Quelle: Foto: U. D.

Die sollte ihren Mann kennenlernen, als der Weihnachten 1945 als 16-Jähriger aus Köllin in der Nähe von Kolberg in Hinterpommern nach Rügen kam. Seine Familie kam zunächst bei Förster Emil Gasnik auf Puhlitz unter, aber gemeinsam mit seinem Vater, einem Landwirt, suchte er eine Landwirtschaft, welche die Familie schließlich in Neuhof fand.

Die Beziehung der jungen Leute bestand auch dann fort, als die Familie von Giselas Mann 1950 in das enteignete Gutshaus von Krimvitz zog. Dort hatten sich bereits die allesamt aus Köllin stammenden Bauernfamilien Ott, Mielke, Krause und Schuhmacher eingefunden. Fünf Jahre später schloss das Paar den Bund fürs Leben und im selben Jahr kam Sohn Hartmut zur Welt. „Ich war zu meinem Mann gezogen und 1961 übernahmen wir die Siedlung vom ehemaligen fürstlichen Kutscher Albert, in dessen Haus wir zogen“, sagt Gisela Wolfgramm. Der Betrieb wurde Teil der Kasnevitzer LPG „1. Mai“ und weil nach Tod oder Wegzug der anderen Bauern „nur noch zwei Bauern das Plansoll erfüllen sollten, gingen wir 1968 in die LPG Typ 3“, erzählt Hartmut Wolfgramm. Der hatte nach seiner Lehre zum Kfz-Mechaniker die Gabelstapler der LPG repariert und arbeitete bis zur Wende als Dreher. „Seit 15 Jahren bin ich jetzt als Allrounder auf Gut Rosengarten.“Vor zweieinhalb Jahren starb der Mann von Gisela Wolfgramm und so lebt sie heute im Seniorenheim von Rotensee. In Krimvitz lebt nur noch Enkel Jörg (37), der als Kfz-Mechaniker in Kasnevitz arbeitet.

Uwe Driest.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus/Erlangen
Im Jahre 1964 wurde diese Ansichtskarte in Zwickau gedruckt. Ein Sammler ersteigerte sie jetzt in Kanada.

Sammler aus Erlangen ersteigert seltene Ansichtskarte der Rügener Kleinbahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.