Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Alle zwei Jahre findet eine „Befliegung der Küsten“ statt
Vorpommern Rügen Alle zwei Jahre findet eine „Befliegung der Küsten“ statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 20.02.2017

Das Umweltministerium unterhält 27 Landesküstenschutzdünen auf rund 100 Kilometern Länge. Zur Feststellung der natürlichen Küstenrückgänge beauftragt es mindestens alle zwei Jahre eine „Befliegung der Küsten“. Dabei wird die Erdoberfläche per Laser optisch abgetastet. Das bietet den Vorteil, dass innerhalb kurzer Zeit große so wie schwer zugängliche Gebiete sehr genau vermessen werden können und man damit Rückschlüsse auf die Küstendynamik ziehen kann. Kurz nach der Sturmflut Anfang Januar wurde eine solche Befliegung durchgeführt, um Schäden zu erkennen. Hierbei wurden insgesamt 1200 Quadratkilometer Außenküste vermessen. Der Küstenschutz für die im Zusammenhang bebauten Gebiete ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe, die seit 1991 vom Land wahrgenommen wird. Seither sind fast 400 Millionen Euro in den Ausbau der Küstenschutzanlagen (Dünen, Deiche, Buhnen) investiert worden.

OZ

Vortrag über das Restless-Legs-Syndrom am Hanseklinikum

20.02.2017
Rügen GUTEN TAG LIEBE LESER - Die Insel verliert ihr Antlitz

Den meisten Rüganern blutet das Herz, wenn sie derzeit entlang der B 96 auf die großflächigen Abholzungen südlich der Kubbelkower Kreuzung und bei Strüssendorf stoßen.

20.02.2017

In 17 Küchen der Insel lässt es sich laut aktueller „Gerolsteiner Bestenliste“ ausgezeichnet schlemmen / Vier der Top 10 befinden sich in Binz, drei in Sellin.

20.02.2017
Anzeige