Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Altefähr: Land unterstützt Kita-Neubau
Vorpommern Rügen Altefähr: Land unterstützt Kita-Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:34 28.08.2013

Die Gemeinde Altefähr erhält für ihren Kita-Neubau, der rund 600 000 Euro gekostet hat, rund 90 000 Euro aus dem Kofinanzierungsprogramm des Landes. Während ein Großteil der Finanzierung mit Hilfe von EU-Fördermitteln abgedeckt werden kann, leistet die Gemeinde auch einen Eigenanteil von 30 000 Euro. Damit dies angesichts der schwierigen Finanzsituation möglich ist, erhält sie das Geld aus dem Kofinanzierungsprogramm des Landes. „Dieses Vorhaben zeigt, dass der Fonds seine Funktion erfüllt. Wir können damit Kommunen unterstützen, die sonst nicht von verschiedenen Investitionsprogrammen des Landes, des Bundes oder der EU profitieren könnten, weil ihnen das Geld für den Eigenanteil fehlt", sagt Innenminister Lorenz Caffier. „Als Kommunalminister freue ich mich natürlich besonders, dass mit diesem Geld in eine bessere Infrastruktur der Gemeinde investiert wird, die vor allem unseren Kindern zugute kommt."Mit dem Kofinanzierungsprogramm stellt das Land einmalig, zusätzlich und außerhalb des Finanzausgleichsgesetzes 50 Mio. Euro zur Kofinanzierung kommunaler Investitionen zur Verfügung. Die neue Kita bietet rund 330 Quadratmeter Platz für 45 Kinder. Dort sind Krippe, Kindertagesstätte und Hort der Gemeinde untergebracht. Neben verschiedenen Gruppenräumen gibt es eine eigene Küche und Sanitäranlagen. Die Gemeinde hatte sich zu einem Neubau entschlossen, weil die alte Kita nicht mehr den modernen Ansprüchen der Kinderbetreuung entsprach.

OZ

Jugendliche erlebten bei Wanderungen mit einem Seehundjäger Tiere in ihrem natürlichen Umfeld.

28.08.2013

Die Aktion der Gemeinde Göhren und des Gewerbe- und Fremdenverkehrsvereins des Ostseebades, Flutopfern im sächsischen Grimma und im bayrischen Deggendorf für einen Woche kostenlose ...

28.08.2013

Den Unterwasserfahrstuhl in die Ostsee am Kopf der Seebrücke des Ostseebades benutzen täglich rund 400 Gäste. Im September feiert er sein fünfjähriges Bestehen.

28.08.2013
Anzeige