Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Amateurshow: Eine Nacht für Rügens Talente
Vorpommern Rügen Amateurshow: Eine Nacht für Rügens Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 26.03.2018
Die Schülerband Kallm aus Gingst bei ihrem Auftritt während der Nacht der jungen Talente in Baabe Quelle: Christine Zillmer
Anzeige
Baabe

Die Nacht der Talente hat es wieder einmal geschafft – volle Hütte am Samstagabend im Strandhotel Baabe. Über 100 Gäste verfolgten die dritte Talentshow auf der Insel, organisiert von Jan A. Freyer (25). „Wir sind insgesamt zum sechsten Mal am Start und zum dritten Mal auf Rügen.“ So soll es auch bleiben, denn der Organisator aus Sellin will jungen und alten Talenten der Insel eine Bühne geben. Und die nutzten die Gelegenheit – so wie die Schülerband „Circle of friends“ der Regionalen Schule „Am Grünen Berg“ in Bergen. Sängerin Jessica Werner, zu Beginn etwas verhalten und schwarz gekleidet, erntete am Ende Zugabe-Rufe und viel Applaus für ihren Song „Zombie“ von den Cranberries. Franjo Baumann, Sänger und Bassgitarrist, überzeugte mit seiner sonoren Stimme beim Titel „Smoke On The Water“ von Deep Purple – und Schlagzeuger Justin Heidrich begeisterte mit einem Drei-Minuten-Solo.Nico aus Hamburg, der derzeit in Binz lebt, saß im Publikum und lobte die Beherztheit der Kinder. „Es erfordert schon einigen Mut, sich auf die Bühne zu stellen, gerade, wenn man so jung ist.“ Monika Briese, musikalische Leiterin der Band, und Wolfgang Richter sind stolz auf ihre Mädchen und Jungen. „Ohne das Engagement der Kinder, ohne die Eltern und die technische Arbeit von Wolfgang im Hintergrund wäre das alles nicht möglich“, sagte Briese.

Zum sechsten Mal präsentierten sich Musiker und Komiker von der Insel Rügen dem einheimischen Publikum. Dabei war auch der Sänger Malte Kubowicz, der vor drei Jahren an der TV-Castingshow „The Voice Kids“ teilgenommen hatte.

Sänger Malte bekannt aus TV-Castingshow

Auch die Schülerband aus Gingst „A Sense of Kallm“ war mit von der Partie. Reichte die Größe des Sängers Malte Kubowicz vor zwei Jahren noch bis zum Notenständer, überragt er nun seine Bandkollegen um zwei Kopflängen. Bekannt wurde Malte durch seinen Auftritt bei der Castingshow „The Voice Kids 2015“ im Fernsehen. „Ich bin jedes Mal aufgeregt, wenn ich kurz vorm Auftritt hinter dem Vorhang stehe, aber am Mikro fühle ich mich wie zu Hause“, sagte er jüngst in einem TV Interview. Am Abend spielte das Multitalent unter anderem zusammen mit seiner Kollegin Lea am Keyboard und sang dazu. „Wir sind mächtig stolz auf die Musik der Schüler“, sagte Eckhard Mostek, Schulleiter der Regionalen Schule mit Grundschule in Gingst. „Die Band ist jeden Donnerstagabend am Proben und wird für diverse Auftritte gebucht.“

Jens Syllwasschy rundete das musikalische Angebot an diesem Abend ab. Mit seiner rauchigen Stimme, dem Kopftuch und seiner Gitarre sang er auf Deutsch und ließ dabei textlich „die Beine baumeln zur Musik“. Dem Publikum gefiel es. Lautstark stimmten die Zuhörer in so manche Textpassage ein.Bei den „Sportmiezen“ aus Lancken-Granitz kam Syllwasschy gut an. „Der war richtig super“, sagte Ute Fährmann aus Serams. „Wir haben von der ,Nacht der Talente’ in der Ostsee-Zeitung gelesen“, sagte sie weiter. Die Chefin der Gruppe, Petra Möller aus Lancken-Granitz, hatte für alle Karten bestellt. „Ich genieße meine Piña Colada bei guter Stimmung hier.“ Etwas zu langgezogen fand der Frauentisch die Veranstaltung. „Vielleicht hätten ein, zwei Lieder pro Künstler gereicht“, sagte Petra Möller. Gelacht wurde trotzdem, nicht zuletzt, weil Komiker Horst Wutzke, ehemaliger Lehrer am Gymnasium Bergen, bei seinem Auftritt mit Charme, Witze und Anekdoten aus dem Leben als Mathematik- und Physiklehrer erzählte.

Geld für Jugendfeuerwehr und krebskranke Kinder

Das Publikum war nicht nur davon, sondern rundum begeistert. „Endlich mal was für uns Rüganer“, sagte Besucher Michael Czechan (31). Der Vereinsleiter der Ostseefanfaren Sellin weiß, dass viele sich auf die Veranstaltung freuen. „Die Leute können nochmal feiern, bevor sie zur Saison wieder in der Küche stehen und für unsere Urlauber kochen.“ Michael Czechan und seine Frau Romy (28) sind wahre Nacht-der-Talente-Fans. „Ich finde es gut, dass auch Vereine durch die Veranstaltung unterstützt werden“, sagte Romy Czechan. Jan A. Freyer warb in seiner professionellen und lockeren Moderation für die Unterstützung der Jugendfeuerwehr Baabe. Diese will ein neues Rauchdemonstrationshaus anschaffen. Übergeben werden konnte er an diesem Abend zudem einen Spendencheck in Höhe von 2 mal 200 Euro an den Verein Kinderlachen 009 Rügen. Das Geld kommt krebskranken Kindern zu Gute. „Ohne die Unterstützung der Sponsoren für die Nacht der Talente könnten wir diesen Abend gar nicht durchführen“, sagte Freyer. Am Ende bleibt ein Danke an alle Unterstützer und die Aussicht auf die kommende Veranstaltung.

Christine Zillmer

Mehr zum Thema

Dieter Birr trifft Kerstin Ott und Tobias Künzel / Premiere am 1. 12. in Kölpinsee

21.03.2018

Während einige Kids noch die Pubertät durchmachen, tasten sich andere schon ins Showbusiness. Ein Mindestalter scheint es in den USA kaum zu geben, viele Sänger sind um die 20 Jahre alt oder jünger. Auf der großen Bühne landeten solche Youngster aber schon vor Jahrzehnten.

23.03.2018

In der nächsten Woche finden in Salzburg die Osterfestspiele statt. Den Auftakt macht eine Neuinszenierung der Erfolgsoper „Tosca“. Zu weiteren Höhepunkten des Programms gehört die Interpretation eines Werks von Johann Sebastian Bach.

24.03.2018

Eine Sonderausstellung im Kreidemuseum Gummanz zeigt Versteinerungen, die an Rügens Küsten gefunden wurden, aber ursprünglich aus dem heutigen Dänemark stammen.

27.04.2018

Kräuter-Heidelbeer-Getränke vom Hanse Handelskontor aus Stralsund, Konfitüren von der Darßer Manufructur oder Honig von der Insel Rügen, wie ihn hier Lisa Kirchoff ...

26.03.2018

Die Leuchttürme sind an der Ostseeküste so angeordnet, dass für die Schifffahrt nachts immer mindestens einer von ihnen zu sehen ist.

26.03.2018
Anzeige