Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Anlaufpraxis wieder gestartet
Vorpommern Rügen Anlaufpraxis wieder gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:13 16.04.2013

Die ambulante Anlaufpraxis im Sana-Krankenhaus ist wieder gestartet und steht Patienten nun über die Sommermonate bis zum 30. September zur Verfügung, wie das Sana-Krankenhaus mitteilte. Nachdem es Unklarheiten in Bezug auf Personalfragen und Finanzierung gegeben hatte (OZ berichtete) scheinen sich Krankenhaus, niedergelassene Ärzte und Krankenkassen jetzt geeinigt zu haben. Letztere hatten sich zuvor bereit erklärt, das Modell künftig mitzufinanzieren. Die in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern organisierte vertragsärztliche Notdienstpraxis steht Patienten außerhalb der regulären Öffnungszeiten der niedergelassenen Ärzte zusätzlich zur Notaufnahme zur Verfügung.

Ziel ist es, die Patienten abzufangen, die keine Notfälle sind und so die Notaufnahme zu entlasten. Die Anlaufpraxis wird, wie in den Vorjahren auch, durch ambulant-tätige Ärzte der Insel Rügen abgesichert. Die Räume dafür stellt das Sana-Krankenhaus zur Verfügung. So soll eine optimale Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung insbesondere in der Urlaubszeit sichergestellt werden. Jährlich werden im Sana-Krankenhaus 12 000 ambulante und gleichviel stationäre Patienten behandelt.

OZ

Die Premieren-Aufführung des Perform(d)ance-Stückes „Kümmert euch!“ in der alten Eisengießerei in Stralsund wurde mit viel Beifall belohnt.

16.04.2013
Sport Rügen Fußball-Kreisklasse: 1. FC Binz II ? SG Gustow 5:0 (3:0) - Binzer Kicker mit Sieges-Serie

Einen klaren und verdienten Sieg konnte die zweite Mannschaft des 1. FC Binz am Wochenende gegen Gustow verbuchen.

06.05.2015
Rügen In kuerze - IN KÜRZE

Ingrid Schmidt stellt Buch über Rügener Steine vor Trent — Spannende Geschichten, zum Beispiel über das Wiederauffinden vergessener Taufsteine auf Friedhöfen oder in Gutsparks der Insel, werden morgen im Pfarrhaus Trent zu Gehör gebracht.

16.04.2013
Anzeige