Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Bald Rodeln und Rutschen im Rugard?
Vorpommern Rügen Bald Rodeln und Rutschen im Rugard?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 12.01.2015
6. Neujahrsempfang der Stadt Bergen: Fünf Preisträger wurden in diesem Jahr mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet, Edith Drechsler bekam den Jaromar Ehrenring. Quelle: Stefanie Büssing
Anzeige
Bergen

Beim 6. Neujahrsempfangs der Stadt Bergen auf Rügen wurden unter anderem die Unternehmer der „Erlebniswelt Rugard“ mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet. Vor drei Jahren hatten sie die Idee entwickelt, die privaten Initiativen im Rugardwald zu bündeln und sich mit Internetpräsentation, Logo und Hinweisschildern gemeinsam zu vermarkten. Die Erlebniswelt trage inzwischen deutlich zur touristischen Entwicklung der Stadt bei, weil sie für Gäste und Einheimische eine attraktive Alternative zu Strand und Meer sei, sagte Köster. Dies machten auch die gestiegenen Besucherzahlen deutlich.

„Trotz verkürzter Saison 2014 hatten wir keine Umsatzeinbußen“, verbuchte auch Thorsten Rhinow, der gemeinsam mit Thomas Dehn die Inselrodelbahn betreibt, einen ersten Erfolg und verriet gleich das neueste Projekt: „Wir wollen neben der Rodelbahn einen 25-Meter hohen Turm mit drei Rutschen in verschiedenen Höhen errichten, warten aber noch auf die Genehmigung der Stadt.“



Stefanie Büssing

SPD beantragt Sondersitzung. Sassnitzer Stadtvertretung soll am 20. des Monats das Spitzenamt per Wahl neu besetzen.

10.01.2015

Wegen der Stallpflicht haben viele Halter ihr Hobby aufgegeben. Die Schau auf Ummanz findet ohne Hühner, Enten und Gänse statt, die in Gingst wurde ganz abgesagt.

10.01.2015

Evangelisch

Altefähr: Kirche:

10.30 Uhr Vorstellungsgottesdienst der neuen Pastorin Ellen Nemitz

Altenkirchen: Pfarrkirche:

10.30 ...

10.01.2015
Anzeige