Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Beim Wendemanöver in den Graben gerutscht

Sagard Beim Wendemanöver in den Graben gerutscht

Der Autofahrer schaffte es nicht, den Wagen aus dem Straßengraben zu befreien. Die Polizei führte einen Atemalkoholtest durch: 1,06 Promille.

Voriger Artikel
Junge Helden kämpfen gegen Müll an Rügens Küste
Nächster Artikel
Ein Tag extra für den Küstenputz

Ein Autofahrer ist beim Wenden in Sagard in einen Straßengraben gefahren.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Sagard. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizei nach Sagard (Landkreis Vorpommern-Rügen) gerufen: Ein Auto befand sich im Bereich der Kreuzung Schulstraße/ Boddenblick im Straßengraben. Als die Polizei gegen 5.50 Uhr eintraf, stellten die Beamten fest, dass es sich nicht um einen Unfall handelte, sonder lediglich ein Auto in den Graben gerutscht war.

Der Autofahrer gab an, beim Wenden von der Straße abgekommen zu sein und dann das Auto nicht mehr aus dem Straßengraben befreien konnte. Bei dem Mann stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,06 Promille. Jetzt droht dem Fahrer eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Koserow/Zinnowitz

An der Zinnowitzer und Koserower Grundschule sind die Probleme wieder behoben / Vize-Landrat Hasselmann (CDU): Es besteht weiterer Handlungsbedarf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist