Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Benefiz-Dinner mit Musik
Vorpommern Rügen Benefiz-Dinner mit Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:48 28.11.2018
Mitte November spielte das Blasorchester der Musikschule Rügen im Rahmen der Anti-Gewaltwoche in der Bergener Marienkirche. Quelle: Uwe Driest
Binz

Auf einen besonderen Abend, der kulinarische mit musikalischen Genüssen verbindet, dürfen sich die Gäste des weihnachtlichen Konzerts freuen, das am kommenden Freitag im Arkona-Strandhotel von Binz stattfindet. Ganz nebenbei unterstützen die Teilnehmer damit zudem einen guten Zweck. Zwischen den Teilen des Vier-Gang-Menüs werden die Gäste von jungen Leuten der Musikschule Rügen unterhalten, die einen Teil des Eintrittspreises erhalten, um mit dieser Hilfe eine Reise ins Baltikum unternehmen zu können. Dafür benötigt das junge Blasorchester rund 20 000 Euro. „Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, dass das Hotel uns diese Möglichkeit der Einnahme ermöglicht“, sagt Rita Mau. Die Leiterin der Rügener Musikschule stammt selber aus Litauen und verfügt daher über gute Kontakte in die baltischen Staaten. Birte Löhr, Generaldirektorin der Hutter-Hotels auf Rügen, liegt am Herzen, „dass sich die Menschen auf Rügen gegenseitig helfen“. Die Karten für das musikalische Dinner kosten 55 Euro, wovon je 20 Euro in den Topf zur Finanzierung der Reise des Blasorchesters fließen. Geht die Rechnung auf, soll es im April kommenden Jahres auf Tournee in das lettische Riga gehen.

Das Blasorchester der Musikschule wurde von Martin Mempel vor neun Jahren gegründet, der bis heute die Leitung übernimmt. Es spielen dort etwa 50 Schüler zwischen zwölf und 26 Jahren. „Mit großer Begeisterung absolvieren die jungen Musiker auf Rügen mehrere Auftritte im Jahr “, sagt Mempel. So beispielsweise im Theater Putbus, den Ostseebädern Sellin und Baabe oder bei Veranstaltungen im Rahmen des Europa-Tags und der Baltischen Wochen am Standort der Schule in Bergen. „Zudem beteiligen wir uns jedes Jahr am Benefizkonzert zur Anti-Gewalt-Woche Mecklenburg-Vorpommern in der Bergener St.-Marien-Kirche.“ Besonders stolz sind Mempel und seine jungen Bläser auf ihr Abschneiden beim Landes-Orchesterwettbewerb vor drei Jahren, wo sie einen hervorragenden zweiten Platz belegten und im Juli dieses Jahres besuchte das Orchester auf Einladung des Abgeordneten Werner Kuhn, das Europa-Parlament in Straßburg.

Mit der Musikschule im litauischen Klaipeda verbindet das Orchester eine seit nun seit 21 Jahren bestehende Partnerschaft. Die Blasorchester der beiden Musikschulen treffen sich seither jährlich abwechselnd in Litauen und auf Rügen, um Workshops durchzuführen und Konzerte zu geben. „Die Reisen blieben allen Beteiligten in wunderbarer Erinnerung und die Jugendlichen halten Kontakt über die sozialen Medien“, so Mempel. Zuletzt besuchte der Rügener Nachwuchs die Schule in Klaipeda im April anlässlich des 70. Jubiläums der Partnermusikschule J. Karoso. Zu dieser Jubiläumswoche waren auch Schüler aus einer Musikschule aus dem lettischen Riga eingeladen. Dabei wurde die Idee geboren, ein internationales Jugendblasorchestertreffen zunächst in Riga und später auch auf der Insel Rügen zu organisieren.

Im Vorjahr hatte sich der Musiker-Nachwuchs an selber Stelle vor 120 beeindruckten Gästen 2000 Euro für den Bau eines schallgeschützten Akustikraums für Schlagzeuger und Bläser erspielt. Am Freitag kommen im Arkona Strandhotel neben dem Blechbläser-Ensemble auch Streicher, Gitarren-Duo, Klarinetten-Trio und Saxofon-Quartett zum Einsatz. Wenn es am Freitag heißt „Jugend musiziert“, bedienen sich die jungen Musiker im Repertoire der Werke von Komponisten wie Beethoven, Brahms, Debussy, Rachmaninow, Schostakowitsch und anderen. Beginn ist um 18 Uhr im Arkona Strandhotel, Strandpromenade 59 in Binz. Für Kinder bis neun Jahren gilt ein ermäßigter Preis. Anmeldung wird erbeten unter Tel. 038393-550.

Uwe Driest

Immer wieder wird Ungewöhnliches an der Küste des Landes gefunden. Zuletzt sorgte ein Objekt am Kap Arkona für Spekulationen – bis die OZ das Rätsel lösen konnte.

27.11.2018

Eine weiße Masse mit braunen Kugeln: Wochenlang blieb der sonderbare Klumpen am Strand vom Kap Arkona rätselhaft. Niemand schien eine Idee zu haben, worum es sich dabei handelt. Am Dienstag dann die Auflösung.

28.11.2018

Experten beißen sich an diesem Fund die Zähne aus: Worum handelt es sich bei dem Brocken am Strand der Insel Rügen? Wir haben da ein paar Ideen.

27.11.2018