Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Besucherrekord beim 15. „Kessel Buntes“ in Gingst

Gingst Besucherrekord beim 15. „Kessel Buntes“ in Gingst

Über 400 Gäste wollten die von der regionalen Schule veranstaltete Talentshow sehen.

Voriger Artikel
Projekttag am Rugard: Von A wie Anbrennen bis Z wie Zorb
Nächster Artikel
Trotz Studie: Weiße Stadt kämpft weiter um Landesmuseum

Großer Andrang bei Talente-Show in Gingst.

Quelle: Martina Zabel

Gingst. An der Gingster Schule (Landkreis Vorpommern-Rügen) gab es ein Jubiläum zu feiern. Die Talentshow „Kessel Buntes“ fand zum 15. Mal statt und lockte über 400 Gäste in die Turnhalle. Damit konnte Kesselmacherin Heide Saathoff einen Besucherrekord verbuchen. „Ich bin überwältigt von dem Interesse für unsere Kinder und für das, was wir alles auf die Beine gestellt haben“, erzählt sie nach der dreistündigen Show, die wieder einen Mix aus Theater und Tanz, Comedy und Gesang, Klassik und Pop bot.

Ein Publikumsliebling war Max Becker, der Plattdeutsch-König der Schule. Er lernt seit Jahren im Ganztagsangebot die niederdeutsche Sprache und präsentierte seine Lernergebnisse selbstbewusst und souverän. Seine Lehrerin Bärbel Weiss ist stolz auf ihren Schützling aus der 4. Klasse und auf das, was er für den Abend vorbereitet hatte. Nach einer kurzen Stundeneinheit als „Liehrer“ und einem „lütt Verteller up Platt“ spielte er bekannte Klänge auf seinem Schifferklavier. Die Herzen der vielen Omas und Opas im Publikum hatte er damit sofort erobert.

Auch die Gingster Samba-Girls sorgten mit karibischen Rhythmen, strahlenden Gesichtern und dem farbenfrohen Outfit für die richtige Sommerstimmung. Der Auftritt der acht Grundschullehrerinnen war schon mit Spannung erwartet worden, denn seit Jahren bereichern sie mit ihren Auftritten das Programm der Talente-Show an der Gingster Schule. Dauerbrenner der Shows ist mittlerweile die Schülerband Kallm unter der Leitung von Jörn Weihert. Sänger Malte Kubowicz und die ihn begleitenden Musiker überzeugten mit fünf Titeln aus ihrem aktuellen Repertoire, das sie an der Schule einstudieren. Sie wagen sich jetzt auch an rockige Songs wie „Junge“ von den Ärzten und bewiesen, dass sie den nächsten Schritt zu mehr Professionalität gehen. Im kommenden Jahr, so der Plan des Fördervereins der Schule, werde es ein erstes Schulkonzert mit Kallm geben.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
TEUTENDORF
Matthias Kirschnereit spielt wieder in der Scheune.

Zu einem Klavierabend mit Professor Matthias Kirschnereit lädt für Dienstag, 26. Juli, die Schwarze Scheune in Teutendorf ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist