Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Betrunkener Segler beleidigt Polizisten
Vorpommern Rügen Betrunkener Segler beleidigt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.07.2016

Ein betrunkener Segler hat im Stralsunder Hafen Polizisten bepöbelt und beleidigt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum Sonntag. Die Beamten waren auf den Mann durch seine auffällige Fahrweise aufmerksam geworden, die Wasserschutzpolizei führte schließlich eine Kontrolle durch. Weil der Mann dabei offensichtlich alkoholisiert war, wurde ihm die Weiterfahrt verboten und das Segelboot mit Motor an den nächstgelegenen Liegeplatz geschleppt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille.

Bei der Bearbeitung des Falls leistete der Bootsführer Widerstand gegen die Beamten und beleidigte sie. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenkenheit im Schiffsverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Verstößen gegen die Seeschifffahrtsstraßenordnung eingeleitet.

OZ

Einem Hund aus Bergen wurde der Trubel um den Sieg der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Sonnabendabend zu viel. Er ergriff die Flucht.

05.07.2016

Künftig soll nicht mehr die Stadtverwaltung, sondern die Bürgerschaft entscheiden, wer eine Konzession bekommt / 2012 hatte Neuvergabe der Plätze eine Serie der Gewalt ausgelöst

05.07.2016

Die Soroptimisten hatten zum entspannten Mahl in den Schlosspark geladen / Der Spendenerlös von 200 Euro geht an den Weißen Ring für Opferhilfe

05.07.2016
Anzeige