Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ich will Kühe! Beim Tag des offenen Hofes wurden Träume wahr

Parchtitz Ich will Kühe! Beim Tag des offenen Hofes wurden Träume wahr

Auf dem Hof Vömel in Parchtitz warfen mehr als 3000 Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Milchviehbetriebes.

Voriger Artikel
Rügen feiert den Mai mit Pauken und Trompeten
Nächster Artikel
Störtebeker-Festspiele starten in die Saison

Nele (3) und ihre Mutter Christa beim Tag der offenen Tür in Parchtitz.

Quelle: Anne Ziebarth

Parchtitz. Beim Tag des offenen Hofes auf dem Hof Vömel in Parchtitz (Landkreis Vorpommern-Rügen)  haben mehr als 3000 Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Milchviehbetriebes geworfen. 380 Kühe stehen hier in den Laufställen, hinzu kommen noch einmal 450 Rinder unterschiedlichen Alters im Stall und auf der Weide. „Als Rinder bezeichnen wir Kühe, die noch keine Kälber geboren haben und daher auch keine Milch geben“, erklärt Landwirt Jochen Vömel.

DCX-Bild

Auf dem Hof Vömel in Parchtitz warfen mehr als 3000 Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Milchviehbetriebes.

Zur Bildergalerie

Ein Star des Tages ist ohne Zweifel Berta. Die schwarz-weiße Milchkuh ist auf dem besten Weg, die 100.000er Marke zu knacken – so viel Milch hat Berta in ihrem Leben bereits produziert. „Sechs unserer Kühe konnten diese Marke schon übertreffen“, sagt Landwirt Jochen Vömel nicht ohne Stolz. „Durchschnittlich geben unsere Milchkühe etwa 35 Liter Milch am Tag, manche auch bis zu 60 Liter.“

Neben den Rindern gehören auch 1250 Hektar Ackerland und 230 Hektar Grünland zum Hof, angebaut werden neben Raps für die Rapsölgewinnung auch Futtermais und Weizen. Für die Wirtschaftlichkeit des Hofes sei das ein unverzichtbarer Teil. „Bei Raps und Weizen gibt es einen Markt, auf dem die Landwirte die Preise handeln können. Bei der Milch sieht das ganz anders aus.“ Landwirt Vömel kritisiert den Milchpreis, der den Milchbauern zu Schaffen macht. Derzeit gebe es für die Bauern rund 20 Cent pro Liter Milch. Das sei zum Leben zu wenig.

Ans Aufgeben denkt Vömel aber trotz der unbefriedigenden Situation keinesfalls, im Gegenteil: Er plant einen größeren Stallneubau, um die Wirtschaft rentabler und moderner zu machen.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lassan/Hohendorf

Einwohner befürchten Geruchsbelästigungen / Peeneland GmbH hält an Vorhaben fest

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bildergalerien Rügen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist