Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Bröhmi und Blondi: Zwei Sachsen-Biker rocken Rügen

Silvitz Bröhmi und Blondi: Zwei Sachsen-Biker rocken Rügen

Der schwarzgelbe Helm ist ihr Markenzeichen. Seit sieben Jahren sind Uta Kaniuth und Jörg Bröhm Mitglieder der Kartoffelkäferbande.

Voriger Artikel
Rüganerin weist Spur zum verschollenen Bernsteinzimmer
Nächster Artikel
Volkmar Scharf ist Rügens Schrott-König

Silvitz. Uta Kaniuth (48) zählt zu den wenigen Frauen, die als Vollmitglied im Motoradverein „Kartoffelkäferbande“ aus Grimma in Sachsen bereits etabliert sind. Lange mussten sie um Annerkennung kämpfen. Heute sind sie sechs Frauen von insgesamt 62 Mitgliedern. „Im Rocker-Milieu ist dies nicht selbstverständlich“, sagt Uta Kaniuth. „Aber in Deutschland zählen die Käfer zu den Guten.“ Seit 1952 prägen die Sachsen-Biker das Stadtbild von Grimma. „Wir pflanzen Bäume, helfen Hochwasser-Opfern und sammeln Geld für die Tafel“, beschreibt sie das Tätigkeitsfeld ihres Vereines.

Während ihr Lebensgefährte Jörg Bröhm (49) auf seinem Suzuki-Chopper unterwegs ist, fährt Kaniuth Trike, denn sie hat keinen Motorradführerschein. „Erst bin ich hinten bei Bröhmi mitgefahren. Als meine Tochter größer wurde, wollte sie mitkommen. Da habe ich mir das Trike zugelegt“, sagt sie.

Für Vollmitglieder gibt es innerhalb der Bande auch spezielle Spitznamen. Jörg Bröhm trägt „Bröhmi“auf der Kutte, Kaniuth wurde lange „Blondi“ genannt. Diesen Namen hat sie von ihrer Biker-Jacke aber wieder entfernt. Auf die Insel kamen beide schneller als sie es geplant hatten. „Rügen sollte unser Ruhesitz werden“, sagt Jörg Bröhm. „Wir hatten das Haus. Und haben hier beide gleich Arbeit gefunden. Mein alten Job kann ich nicht mehr ausüben. Hier fand ich aber einen Job als Hausmeister. Uta leitet hier einen Pflegedienst.“

Nach der Arbeit machen beide dann gemeinsame Ausfahrten. „Wir cruisen einfach los und holen uns irgendwo ein Fischbrötchen. Es ist ja unser gemeinsames Hobby“, sagt Kaniuth. Und ihr Trike hat es in sich. Unter der Haube hat sie nicht nur Boxen, sondern auch noch einen fetten Subwoover. „Die Musik drehe ich so laut, dass ich sie durch den Helm hören kann. Da haben alle etwas davon, bei Ausfahrten auch die Binzer.“

 

kst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Serie über die Dörfer der Insel Rügen — heute: Silvitz
Ob Kupfer oder Buntmetall: Ein Blick in den Container verrät, was in Rügener Haushalten anfällt.

Vor drei Jahren gründete der 47-Jährige ein Trödelunternehmen. Seitdem hortet er Tonnen von alten Sachen auf seinem Grundstück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.