Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Brückentest mit Hightech und Gefühl
Vorpommern Rügen Brückentest mit Hightech und Gefühl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 25.08.2016
Ingenieur Steffen Siegel vom Karlsruher Institut für Technologie beim Reso-Cable-Schnelltest an der Fußgängerbrücke zum Sassnitzer Hafen Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sassnitz

Ein neues Verfahren zum Schnelltest der Stabilität von Brückenkonstruktionen haben Ingenieure des Karlsruher Instituts für Technik an der Sassnitzer Hängebrücke ausprobiert. Dabei werden hochsensible Senoren an den Verspannungen montiert und mittels Hammer ein Impuls durch die Seile geschickt. Anhand der Frequenz lässt sich sagen, ob die Drähte noch voll funktionstüchtig oder schon angegriffen sind.

Zehn von 28 Seilen wurden bei diesem Versuch überprüft. Gleichzeitig soll der Einfluss von Wind und Wetter auf die Messungen am Beispiel der 2007 entstandenen Fußgängerbrücke untersucht werden. Eine Studentin aus dem Bereich Bauingenieurwesen befasst sich mit dem Thema in ihrer Masterarbeit.

OZ

Der Rentner aus Bergen sammelt leidenschaftlich „Inselgesichter“ aus der OSTSEE-ZEITUNG / Mehr als 1000 hat er schon zusammen

25.08.2016

Robben zählen, Touristen führen: 17-Jähriger macht ein Praktikum im Biosphärenreservat

25.08.2016

Naturschutzprojekte in Vorpommern-Rügen können in bares Geld verwandelt werden / Einige Konten dienen aber auch dem Eigenbedarf

25.08.2016
Anzeige