Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bürgerentscheid: Klares Votum für Fusion

Middelhagen/Gager/Thiessow Bürgerentscheid: Klares Votum für Fusion

Middelhagen, Gager und Thiessow werden zur „Gemeinde Mönchgut“

Voriger Artikel
Windland-Schüler werden zu Meeresmüll-Experten
Nächster Artikel
Geschichte(n) aus ganz Vorpommern

David Masuch, stellvertretender Bürgermeister und Wahlleiter in Middelhagen (r.) und Wahlhelferin Catherine Torgau hätten sich mehr Wahlbeteiligung in ihrem Ort gewünscht.

Quelle: Hajo Eckert

Middelhagen/Gager/Thiessow. Die Bürger der drei Gemeinden Middelhagen, Gager und Thiessow im Südosten der Insel Rügen haben mehrheitlich für eine Fusion ihrer Kommunen zur neuen Gemeinde „Mönchgut“ gestimmt. Diese soll zum 1. Januar nächsten Jahres gegründet werden.

„Es ist ein klares Votum“, so Klaus-Peter Schubert, Vorsitzender des Abstimmungsausschusses, auf OZ-Nachfrage und informierte über die vorläufigen Zahlen zum Bürgerentscheid am Sonntag. Für die Fusion stimmten in Middelhagen 172 wahlberechtigte Bürger, 81 dagegen (von 520 Wahlberechtigten). In Gager votierten 139 dafür und 52 dagegen (von 333 Wahlberechtigten). In Thiessow sprachen sich 151 Bürger für den Zusammenschluss aus und 52 dagegen (von 317 Wahlberechtigten). Damit steht fest: In allen drei Gemeinden ist die Mehrheit der stimmberechtigten Bürger für eine Fusion und diese Mehrheit beträgt die geforderten 25 Prozent der Wahlberechtigten der drei Orte.

David Masuch, stellvertretender Bürgermeister und Wahlleiter in Middelhagen, hätte sich in seinem Ort mehr Wahlbeteiligung gewünscht. Die lag unter 50 Prozent. Das endgültige Ergebnis gibt der Abstimmungsausschuss am Montag bekannt, wenn er um 17 Uhr öffentlich in der Grundschule in Gager tagt.

Gerit Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dassow
Familienbegegnungsstättenleiterin Andrea Hinrichs (r.) begrüßte gestern die amtierende Dassower Bürgermeisterin Annett Pahl. Die Kommunalpolitikerin stand Bürgern aus der Stadt und ihren Ortsteilen in der Frühstücksrunde im alten Rathaus Rede und Antwort.

Die amtierende Bürgermeisterin stand gestern Einwohnern der Stadt Rede und Antwort

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.