Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Das ist los auf Rügen am Wochenende!
Vorpommern Rügen Das ist los auf Rügen am Wochenende!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 28.09.2017
Auf Rügen finden am Wochenende zwei Drachenfeste statt. Quelle: privat
Anzeige
Bergen

Saisonende? Noch lange nicht: Auch an diesem Wochenende ist auf der Insel noch viel los. Liebhaber des Sports und der Kultur kommen ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Veranstaltungen für die ganze Familie.Zum 130. Backtag wird am Freitag ins Heimatmuseum Rambin eingeladen. Ab 15 Uhr wird der Lehmbackofen angeheizt, um 17 Uhr werden Brote und Kuchen in den Ofen geschoben. Ebenfalls ab 17 Uhr gibt es ein Backofen-Gespräch mit Dr. Sven Wichert zum Thema: „Eine Nation in Uniform - Ernst Moritz Arndt zu Sitte, Mode und Kleidertracht“. Das Museum ist in dieser Zeit ebenfalls geöffnet.

Am letzten Freitag des Septembers ist der „Tag der deutschen Butterstulle“. Aus diesem Anlass heißt Bauer Lange in Lieschow Besucher willkommen. Buttermeister Peter Posselt wird buttern und Bauer Lange Brot backen. Ab 11 Uhr können die Besucher sich gegen ein kleines Entgelt ihre eigene Butterstulle zusammenstellen.

Rassige Pferde und spannende Spiele erwarten die Zuschauer am Wochenende am Selliner Strand. Die „Prora Solitaire 8. Beach Polo Championship 2017“ sind der Beach Polo Saison-Abschluss an Deutschlands Küsten. Acht internationale Polo-Teams und mehr als 70 Polo-Pferde garantieren von Samstag bis Montag allerfeinsten Spitzensport.

Zum Drachenfest sind kleine und große Besucher am Sonntag ab 11 Uhr am Strand von Juliusruh willkommen. Die Spaßmacher aus Stralsund werden mit verschiedenen Attraktionen dabei sein. Vor Ort können Drachen gebastelt und Bumerangs gebaut werden. Das Regenbogencamp Nonnevitz baut mit den Kindern Windmühlen. Die Rügenpiraten aus Dranske kommen im Rahmen des Workshops der Pink Paddler mit einem Drachenboot vorbei, in dem man mitfahren kann. Die Surfer vom Kite und Surfcamp Juliusruh bieten Stand-up-Paddling an. Am Nachmittag findet ein Drachenwettbewerb statt, Kinder können ihren selbstgebastelten Drachen in die Bewertung geben, ab 14 Uhr wird der schönste gesucht. Im Zelt am Strand findet eine Buchlesung mit Katharina Peters aus ihrem Rügenkrimi „Deichmord“ statt mit anschließender Signierstunde. Ab 19 Uhr wird das Tanzbein geschwungen, ZigZag spielt auf. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Auch in Göhren ist es möglich, am Sonntag seinen Drachen fliegen zu lassen. Dazu gibt es Mittag Kitesurfen am Strand, Musik und Unterhaltung auf der Bühne mit den Göhrener Sportakrobaten, Schlagerchor und „Die zwei Mönche“. 

Für Kunstliebhaber und Interessierte bietet die KulturStiftung Rügen eine neue Ausstellung mit einer interessanten Kombination von Fotografie mit Skulpturen und Zeichnungen. Diese wird am Sonnabend um 17 Uhr in der Orangerie Putbus eröffnet und läuft dann bis zum 4. November.

Am Samstag treffen sich in Zirkow wieder Menschen mit einem grünen Daumen zum Pflanzentausch von 13 bis 15 Uhr vor der Kirche. Jeder kann hier alles, was im eigenen Garten oder auf der Fensterbank zu viel ist, gegen Pflanzen aus „Nachbars“ Garten tauschen.

Am Sonntag wird eine geführte Tageswanderung zum Jagdschloss und ins Naturerbe Zentrum angeboten. Start ist um 9.30 Uhr am Binzer Haus des Gastes (H.-Heine-Straße 7). Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen notwendig unter ☎ 038393/148148

Wer Silberreiher, Haubentaucher, Zwergtaucher, Seeadler und viele andere am und auf dem Wasser lebende Vögel erleben will, der ist am Sonntag, dem 1. Oktober 2017, zu Vogelbeobachtungen am Nonnensee mit dem NABU herzlich eingeladen. Als fachkundiger Begleiter ist Joachim Kleinke von der Fachgruppe Ornithologie des NABU Rügen wieder mit dabei. Um 9 Uhr ist Treff auf dem famila-Parkplatz in Bergen.

Das Sommervariete Rügen und das Kurhaus Binz öffnen am Sonnabend ihre Pforten und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Die Gäste haben Gelegenheit, das Kurhaus und den Kursaal zu erkunden, den Backstage-Bereich und die Bühne zu sehen, die Künstler und das Produktionsteam des Sommervarietes kennenzulernen, an Verlosungen teilzunehmen und sich bei spannenden Workshops an Jonglage (14.30 Uhr), Zauberei (18.30 Uhr) oder Sandmalerei (19 Uhr) zu versuchen. Der Eintritt ist frei. Um 14 Uhr und um 18 Uhr gibt es Führungen, um 16 Uhr beginnt eine Nachmittagsvorstellung, um 20.30 Uhr dann die Abendvorstellung (beide kostenpflichtig).

Anne Friederike Ziebarth

Mehr zum Thema

Sechs Ökolandbau-Hoffeste auf Rügen und auf Hiddensee bei der Bio-Landpartie

26.09.2017

Christoph Eder mit Wettbewerbsbeitrag dabei / Der 29-Jährige plant Film über seine Heimat Göhren

27.09.2017

Viele Veranstaltungen zu, von und mit schreibenden Feriengästen

27.09.2017

Der 73-jährige Arbeiter wurde schwer verletzt / Feuerwehr im Einsatz

28.09.2017

Ausstellung im historischen Ortskern von Middelhagen zeigt Arbeiten von mehreren Künstlern.

28.09.2017

Vorbereitungen für 12. Wohltätigkeitsball am 3. März in Binz laufen

28.09.2017
Anzeige