Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Das ist los auf Rügen am Wochenende

Sassnitz Das ist los auf Rügen am Wochenende

Markt der Nachhaltigkeit, Ausstellungseröffnung oder Geflügelausstellung - am Wochenende ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Voriger Artikel
Wald bei Poseritz wird artenreicher
Nächster Artikel
Junge Brandschützer aus Spanien und Frankreich zu Gast

Beim Markt der nachhaltigen Alternativen gibt es regionale Produkte, zum Beispiel Honig.

Quelle: Anne Ziebarth

Sassnitz. Wer sich für die Geschichte Rügens interessiert, kann am Sonnabend in die Geschichte der Rügener Fischerei- und Hausmarken eintauchen. Einfache Bauern und Fischer, die des Schreibens nicht mächtig waren, konnten mit ihrem Zeichen unterschreiben und markierten ihren Besitz. Bis heute erinnert nur noch eine Mauer in Alt-Sassnitz an diese Tradition. Stadtarchivar Frank Biederstaedt erläutert zwischen 15 und 19 Uhr in Dahlmanns Bazar in Sassnitz (Am Alten Markt Sassnitz, Uferstraße 1) die Bedeutung der Fischer- und Hausmarken. Sollten Sie in ihrer Familie noch ein altes Zeichen verwahren, besteht die Möglichkeit, dieses Zeichen mit den Archiven der Stadt Sassnitz abzugleichen. Bringen Sie dafür alte Schriftstücke und Gegenstände mit!

Im Rahmen der diesjährigen Rügener Woche der Nachhaltigkeit laden das Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen, die Tourismuszentrale Rügen, der Rügen Produkte Verein, das Forstamt Rügen, das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, das Naturerbe Zentrum sowie weitere Partner Einheimische und Gäste zum „Markt der nachhaltigen Alternativen“ ein. Die Veranstaltung findet am Freitag und Sonnabend jeweils in der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr im Naturerbe Zentrum Rügen in Prora statt. Genuss und Handwerk stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt. Mehr als 30 regionale Produzenten präsentieren ihre Köstlichkeiten von Käse bis zum Honig. Ob Kunst, Kleider oder Kulinarisches: Es darf verkostet, gefragt und anprobiert werden.

Letzte Gelegenheit gibt es an diesem Wochenende auch für den Besuch der Ausstellung „... in Ost un West – to Hus is best!“ mit Bildern der berühmten Hiddensee-Malerin Elisabeth Büchsel , die in Stralsund geboren wurde und hier auch ihre letzte Ruhestätte fand. Gezeigt werden in der Großen Galerie des Stralsund Museums im Katharinenkloster ausschließlich Werke, die als Leihgaben zur Verfügung gestellt wurden. Anlass für die Ausstellung ist der 150. Geburtstag der beliebten Künstlerin.

Nach langer Durststrecke wegen der Vogelgrippe – der Kleintierzuchtverein Putbus kann an diesem Wochenende endlich wieder zu einer Geflügelausstellung einladen. Die Prachtstücke können am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 15 Uhr in Augenschein genommen werden. Ausstellungsort ist das Vilmnitzer Dorfgemeinschaftshaus. Für das leibliche Wohl der Gäste mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und sonstigen Getränken sorgen die Frauen der Züchter.

Am Freitag eröffnet in der Galerie Rotklee in Putbus eine neue Schau der zeitgenössischen Kunst. Technische Vernetzung, Digitalisierung und ihre Konsequenzen für persönliches Leben und Gesellschaft stehen bei „Everything is connected“ im Mittelpunkt. Ihre Strukturen erfassen zunehmend den persönlichen Alltag. „Vernetzung führt wohl zu Freiheiten für das Individuum, anderseits aber auch zu Unfreiheiten, die sich nicht gegeneinander verrechnen lassen“, heißt es in der Ankündigung. Die Arbeiten von 17 Künstlern – darunter Petra Feyerherd, Mic van Cock, Günter Haussmann und Angelica Russ – sind bis zum 10. Dezember (Donnerstag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr) in der Galerie Rotklee am Markt 10 zu sehen.

Am Sonntag um 15 Uhr wird am Schinkelturm in Putgarten der mit 1000 Euro dotierte Schinkelpreis verlihen. DIe Auszeichnung wird gemeinsam vom Förderverein Kap Arkona und der Gemeinde Putgarten für besondere regionale Verdienste gestiftet.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reddelich
Anne Schnippering (r.) informiert sich bei Angela und Meinhard Klause über die Chutneys.

Staudengewächse und Gewürze: Gartenflohmarkt und Apfelfest in Reddelich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.