Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen „Der Bedarf an Helfern wird noch viel größer“
Vorpommern Rügen „Der Bedarf an Helfern wird noch viel größer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2016

Ohne die vielen freiwilligen Helfer beim Rügenbrückenlauf wäre diese sportliche Großveranstaltung aus organisatorischer Sicht nicht durchführbar. Und mit der steigenden Teilnehmerzahl wird die logistische Herausforderung ohnehin jedes Jahr immer größer. Allein am Sonnabend sicherten 310 Helfer aus allen Generationen – vom Schüler bis zum Rentner – den Rügenbrücken-Lauf in unterschiedlichen Veranstaltungsbereichen ab.

Vom Ordner über Streckenposten bis zum Obstschnippler zur Versorgung der Läufer reichte das Spektrum der Aufgaben. „Für das kommende Jubiläumsjahr müssen wir uns schon jetzt etwas einfallen lassen, weil der Bedarf an Helfern mit Sicherheit noch sehr viel höher sein wird“, sagte Dr. Georg Weckbach vom Organisationsteam und fügte hinzu: „Darüber werde ich noch mit dem Oberbürgermeister sprechen, um für dieses zu erwartende Sportgroßereignis auch hauptamtliche Kräfte akquirieren zu können.“

Dank der vielen Sponsoren können schon jetzt viele professionelle Helfer von regionalen Rettungsdiensten eingesetzt werden. Zu den medizinischen Einsatzkräften vor Ort zählten am Sonnabend unter anderem Robert Wetzel und sein Kollege Sebastian Schmager, die als Rettungskräfte im Einsatz waren. „Ich glaube, dass wir beide heute schon zum dritten Mal beim Rügenbrückenlauf im Einsatz sind“, sagte ASB-Rettungssanitäter Robert Wetzel, der mit seinem Kollegen am Sonnabend direkt unter dem Pylon mit seinem Einsatzfahrzeug stand.

Christian Rödel

Zweite Rügener Woche der Nachhaltigkeit bietet vom 22. bis 29. Oktober Mitmach-Angebote für die ganze Familie

24.10.2016

Schüler aus Bergen und der litauischen Partnerstadt Palanga messen sich beim Crossover-Staffellauf

24.10.2016

4292Anmeldungen für den 9. Rügenbrückenlauf gab es. 3548 Läufer gingen an den Start. Hier sind die Schnellsten:Marathon, Männer 1. Martin Schütt   2:58:41 h 2.

24.10.2016
Anzeige