Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Die Aufräumer: Regionalschüler bekämpfen den Meeresmüll

Altenkirchen Die Aufräumer: Regionalschüler bekämpfen den Meeresmüll

An der Außenküste der vorpommerschen Halbinsel Wittow wird besonders viel Unrat angespült, weil sie gegenüber einer vielbefahrenen Schifffahrtsstraße liegt.

Voriger Artikel
Neue Straße zum Einkaufszentrum geplant
Nächster Artikel
Sie entstauben klassische Texte und vertonen sie neu

Lukas Steinbild (l.) und Tobias Kreim von der Regionalschule Altenkirchen präsentieren einen neuen Ausrüstungskoffer, mit dem künftig Wasserproben auf Wittow genommen und untersucht werden.

Quelle: Rico Nestmann

Altenkirchen. Müll über Müll – und kein Ende in Sicht. Deshalb ist in Altenkirchen das SEK 2 stationiert – das Sonder-Einsatzkommando-Küstenputz.

Zum Einsatz kommt es an der Wittower Außenküste auf einem 100 Meter langen Strandabschnitt bei Varnkevitz. Der liegt entlang einer vielbefahrenen Schifffahrtsstraße. Deshalb wird dort besonders viel Meeresmüll angespült. Den beseitigt das SEK 2 regelmäßig. Und erfasst für ein so genanntes Müll-Monitoring Daten. Die werden auch an das Institut für Ostseeforschung in Warnemünde weitergeleitet.

Neun Schüler der Regionalen Schule „Windland“ gehören zum SEK 2. Geleitet wird es von Rolf Schernus. „Im ersten Schulhalbjahr haben wir unser Einsatzgebiet am Nordstrand von Varnkevitz weitergeführt und bis zum Kap Arkona ausgeweitet. Seither nehmen wir auch den geschützten Blockstrand bis zum Siebenschneiderstein nahe Gellort ins Visier“, gibt der Altenkirchener Lehrer Einblicke in die Arbeit der Projektgruppe.

 



Chris-Marco Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Altenkirchen
Lukas Steinbild (l.) und Tobias Kreim präsentieren einen neuen Koffer, mit dessem Inhalt künftig Wasserproben auf Wittow genommen und untersucht werden.

An der Außenküste der Halbinsel Wittow wird besonders viel Unrat angespült, weil sie gegenüber einer vielbefahrenen Schifffahrtsstraße liegt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.