Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Die „Kolonistenzeile“
Vorpommern Rügen Die „Kolonistenzeile“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.07.2016
„Reetgedecktes Anwesen an einem Sommertag“, heißt dieses Rügen-Gemälde aus dem Jahr 1913 vom Berliner Kunstmaler Karl Weise, der vorübergehend auf der Moritzburg logierte und dort auch sein Atelier hatte.

1841 wurde Moritzdorf von Fürst Wilhelm Malte zu Putbus als „Kolonistenzeile“ für Neusiedler, Schiffer, Fischer, Stellmacher und Bootsbauer entlang der Allee nach Altensien an der Baaber Bek, der Verbindung von Selliner See und Having, gegründet. Jedem von ihnen stellte der Fürst noch insgesamt 7,5 Morgen Acker-, Wiesen- und Gartenland zur Verfügung. Mit der Vergabe einer Hofstelle für ein Haus und Acker und Wiese für den Halt einer Kuh wollte er so nach Aufhebung der Leibeigenschaft junge Familien an das Land binden.

Die letzten Häuser wurden 1900 fertig und einige der heutigen Häuser stammen noch aus jener Zeit. Schnell wurden die Häuser schon damals zu begehrten Spekulationsobjekten. 1867 zählte der Ort 19

Haushalte mit insgesamt 80 Einwohnern in zehn Häusern. „Heute leben noch acht Familien in den 16 Häusern“, weiß es Einwohner und Fährmann Kay-Uwe Strandmann ganz genau.

Mit seinen überwiegend schilfgedeckten und liebevoll gepflegten alten Häusern ist Moritzdorf nicht nur eine Augenweide für Einheimische wie Inselurlauber. Das Dörfchen ist als besonders schützenswert eingestuft. Es steht als Ensemble auf der Denkmalliste Rügens. Ein Blickfang ist aber nicht nur das architektonische Ensemble. In Moritzdorf gibt es auch botanische Kostbarkeiten in Form einer von den Hotelinhabern Doris und Gerd Simanowski am Rande der Having gepflegten Orchideenwiese. Im Umfeld leben in der hügeligen Landschaft Kreuzottern und zwischen Altensien und Moritzdorf liegt das sehenswerte Großsteingrab Goldbusch. ud

OZ

Das Smartphone kann künftig Bewohner Vorpommern-Rügens erinnern, wann sie welche Tonne auf die Straße stellen müssen

29.07.2016

Bei der Boddenparty am Wochenende treffen sich Musikproduzent Thomas Stein und Schlagersänger Thomas Lück zum Talk

29.07.2016

Die Brüder Daniel und André Kreß stammen aus einer alten Rügener Gastronomenfamilie.

29.07.2016
Anzeige