Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Die Scheunen von Fährhof gingen in Flammen auf
Vorpommern Rügen Die Scheunen von Fährhof gingen in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 19.04.2013

„Der Start war schwer, aber wir haben es gemeistert“, sagt sie. Zu der Zeit hätte das große Gutshaus auch noch gestanden, ein „ganz edles Haus“, wie sie sich ehrfürchtig erinnert, „sogar mit Wasserbecken.“ In den 50er Jahren sei den Einwohnern der Schreck in die Glieder gefahren. „Nach und nach wurden alle großen Scheunen von Brandstiftern angezündet“, berichtet sie. Die Bauten hätten wohl nicht mehr dem sozialistischen Weltbild entsprochen, habe man damals im Dorf gemunkelt. Die Überbleibsel kann man heute noch sehen, was damit geschieht? Ungewiss. Anne Ziebarth

OZ

für Rügen u.Lek. med.Bergen: Sana-Apotheke, Calandstr.Altenkirchen: Kap-Apothke, M.-Reimann-Str.Granitzer Str.Stralsunder Str.

19.04.2013

Zweitägige Aktion löst viel Interesse aus. Die Linke kritisiert mit dem Tucholsky-Zitat „Soldaten sind Mörder“.

19.04.2013

In der Orangerie Putbus wird morgen eine umfassende Werkschau mit Bildern des Rüganer Fotografen eröffnet. Viele Motive stammen aus DDR-Zeiten.

19.04.2013
Anzeige