Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Een klooker Vågel, denn’ de Minschen Undœgen andichten
Vorpommern Rügen Een klooker Vågel, denn’ de Minschen Undœgen andichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.05.2016

Se sall een Klaubuck sin un eene Röwerin babento, glieks affhaugen, wenn man ehr to nah kümmt, un wat’ süss noch alls för Schlichtes von ehr to berichten givt. Dorbi is de Elster (Pica pica) – plattdütsch Hääster – een ganz klooker Vågel, de uns sogor tiedig för kåmenden Rägen warnen kann. Weil se denn schon in’n Vörut düüchdig Larm mit ehre quakige Stimm måken deet. Wat kann also dor achter stäken, wenn Minschen so schlicht von ehr räden? Kümmt dit viellicht dorvon, dat manche Lüd väl to wenig von de Elster un ehren Läbenslop weeten, weil de so schuuch* sünd?

Jeden Morgen, wenn ick mi in miene Urlaubsdågen an’n god gedeckten Frühstücksdisch sett’ har, güngen miene Ogen dœrch’t grote Finster ierst nah gegenœwer to eene sihr hoge Bark*, wo Dag för Dag twee ganz hübsche Vœgel in ehre schicken schwartwitten Kleeder, de Elsters, in de Gäng’ sünd. Se willn mang eene Twäl* een grotes Nest rinkriegen. Egal, ob de Rägen prasselt orrer de Storm de Telgen jackeln lœtt, se söken sich ut Hecken orrer Böhm, ok mal von de Ier (Erdboden) Holtstücken, flegen dormit to ehr Nest, jürassiern*, an orrer in wegge Stell dit woll rinpasst un jonglieren so lang’, bit se’t unnerbrœcht hebben. Se bugen sogor en Dack båben rœwer, wo nåhst de ganz jungen Vögel sich sünnen kœnen.

As wenn de Öllern sich noch ees œwertügen will’n, ob se äben ok alls richdig måkt hebben, flücht eene Elster nåh eenen hogen Bohm in de Neech, de anne to eenen annern, üm båben von Spitz ut alls noch ees to kontrolieren! Nåhst geht’ denn wedder von vörn los. Un dit schon von morgens tiedig an, bit’t gegen Abend schon düster warden will!

Doch jetzt an’n tiedigen Morgen givt’ dat mit eenmal eenen groten Larm. Dat süht ut, as wenn dor Mord un Dotschlag in de Gäng’ is! Twee Kreigen willn sich up einfachste Ort un Wies woll Stöcker föhr een eegnes Nest klauen! Hebben oewer nich mit de spitzen Schnabels von de Besitters räkent! De doch in de letzten teigen Dågen een Nest mit Dack buuchten, wat woll eenen goden dreeviertel Meter hoch is! Wurans ick up disse Grœtt kehm? Natürlich wür ick in mien Öller nich up denn’ dummen Gedanken kåmen, dor rupp to klabastern un to mäten, nee, nee! Eene ganz einfache Oewerleggung wier’t, nämlich, weil ick sehn heff, dat eene Elster sich dor achter schon verstäken kann! Un de mät’t mit ehren ganz langen Schwanz gode 45 Zentimeter!

Nu warden se woll bald nich mihr Holtstücken randrägen, dorför œwer Grasbüschel orrer Moos un dormit dit Nest utpolstern un dat Weibchen denn woll söss, sœben orrer gor noch mihr Eier rinleggen un mindestens twindig Dag up sitten blieben – bit äben de iersten jungen Elsters dor rutkrupen. Hät Vadder Elster bit jetzt bloß dorför sorgt, dat Mudder Elster in Ruh brüden kunn un se nich hungern bruukte, so mütten se beide jetzt man tosehn, dat ok de Lütten dat richtige Foder kriegen. Ierst givt dat ganz fiene Kürn von Unkrut, denn ok lütte Wörms (Würmer) un Schnecken. So manche lütte Mus is för de Elsteröllern nich sicher. Dor kann dat ok mal vörkamen, dat ut anne Vågelnester Eier klaut warden orrer gor lütte Höhnerküken von’n Buernhoff verschwinden!

Wurans heet dat bi uns Minschen: Hunger mütt rindrieben – un wenn’t Schwiensbråden is. Wurüm sull dit Sågwurt nich ok för de flietigen Hästers gellen?

Nokixel: *schuuch – scheu; *Bark – Birke; *Twäl – Astgabel; *jürassiern – hier: überlegen.

-wika-

„Wenn Sie wissen wollen, wie Kafka gesprochen hat, hören Sie Reinerová zu.“, ließ einst der Verleger Klaus Wagenbach verlauten. Diese Chance hatte ich kurz nach der Jahrhundertwende.

14.05.2016

So groß war das Interesse an einem Entwicklungsprojekt in der Gemeinde lange nicht: Das umstrittene 500-Betten-Vorhaben auf dem ehemaligen Rügenradio-Gelände avanciert zum Publikumsmagneten in Lohme.

14.05.2016

Interessenten gehen nicht davon aus, dass das alte Pionierhaus erhalten werden kann und planen einen Neubau

14.05.2016
Anzeige