Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ehrenamt-Messe in Stralsund: Informative Kontaktbörse
Vorpommern Rügen Ehrenamt-Messe in Stralsund: Informative Kontaktbörse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 13.03.2013
Frauen aus Sagard und Sassnitz bereiten die Verpflegung f�r die Blutspender vor. Auch diese ehrenamtliche Hilfe ist wichtig. Fotos (2): H. Vonberg

Am 23. März ist der Rathauskeller von Stralsund Schauplatz der 6. Ehrenamt-Messe. Von 11 bis 17 Uhr werden sich auch in diesem Jahr Vereine und Verbände vorstellen, aber auch Selbsthilfegruppen und andere Institutionen, die mit Ehrenamtlern arbeiten. Wieder mit dabei: die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, der Internationale Bund, die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder auch Neulinge wie der Kleingartenverein Knieper Vorstadt, der Ehrenamtler für den Vorstand und für Reparaturen auf dem Vereinsgelände sucht.

„Im vergangenen Jahr haben wir 1457 Besucher gezählt, die sich über das vielfältige Spektrum der ehrenamtlichen Arbeit in den unterschiedlichsten Bereichen informiert haben“, sagt Jörg Schlanert, DRK-Ehrenamtskoordinator und Projektgruppenleiter der Messe.

Das Ehrenamt habe einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft, weil vieles nur durch dieses bürgerliche Engagement geleistet werden kann. „Wir müssen auch zunehmend auf den demografischen Wandel reagieren“, sagt Jörg Schlanert. Es gebe immer mehr „junge Alte“, die sich nicht zur Ruhe setzen wollen, eine neue Herausforderung suchen, sich wünschen, gebraucht zu werden, aber nicht wissen, an wen sie sich wenden können. Die Messe sei da der richtige Ort, um mit den Ausstellern Kontakt aufzunehmen. „Sich engagieren — Etwas bewegen“, unter diesem Motto stehen die nunmehr sechsten Ehrenamt- Messen in Mecklenburg-Vorpommern. Viele Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich in einem Verein einbringen möchten, für ihren Verein Mitstreiter suchen oder sich einfach informieren möchten, waren bereits in Wismar, Neubrandenburg, Greifswald, Rostock und Parchim dabei. Stralsund ist die letzte Station mit den unterschiedlichsten Ständen, einem bunten Rahmenprogramm sowie hochinteressanten News rund ums Ehrenamt. Schirmherrin ist Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales.

Gesucht werden unter anderem freiwillige Helfer, die auch in kurzzeitigen Projekten eingesetzt werden wollen — im Team MV bei Katastrophenfällen oder in der Nachbarschaftshilfe, Leute, die sich bei Blutspendeterminen um die Verpflegung der Spender kümmern oder in ihrer freien Zeit Bewohner von Pflegeheimen besuchen und ihnen Zuwendung schenken.

„Neben der Gewinnung von neuen Ehrenamtlern steht auf dieser Messe auch die noch bessere Vernetzung der Vereine, Verbände und Organisationen auf dem Programm“, betont Jörg Schlanert, der rund 50 Aussteller mit ins Boot geholt hat. Auch auf dem Rathausplatz werde es Aktionen — unter anderem mit Clown Max — geben.

www.ehrenamtmessen-mv.de

Holger Vonberg

Redaktion: 03 838/2 014 831

Leserservice: 01802/381 365 Anzeigenannahme: 01802/381 366

OZ

13.03.2013

Im Stadtmuseum auf dem Klosterhof wird der Staublappen geschwungen. Die umfangreiche Sammlung von Zeitzeugnissen der Stadtgeschichte Bergens wird zum 400. Jubiläum der Ortsgründung, das dieses Jahr gefeiert wird, poliert.

13.03.2013

40 Prozent aller Gästeankünfte und Übernachtungen werden in Putbus laut Tourismusmanagerin Birgit Lahann von Hotels, Pensionen und Privatvermietern bereits über das elektronische Meldeverfahren angemeldet und abgerechnet.

13.03.2013
Anzeige