Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Ein Streifzug durch den Rügenpark

Gingst Ein Streifzug durch den Rügenpark

Im Miniaturenland auf Rügen befinden sich etwa 100 Sehenswürdigkeiten im Maßstab 1:25

Voriger Artikel
Kritik an „Monsterbauwerk“: Umweltschützer protestieren
Nächster Artikel
Rügen als Hort des Widerstands?

Steffen Müller aus Thüringen unternimmt mit seinen Söhnen Vincent (li.) und Anton einen Ausflug in den Rügenpark.

Quelle: Manuela Wilk

Gingst. Den schiefen Turm von Pisa in Italien bestaunen, am Weißen Haus in Washington vorbeischlendern und das Schloss im bayerischen Neuschwanstein ansehen – das alles ist im Gingster Rügenpark möglich. Dort entdecken Gäste etwa 100 Sehenswürdigkeiten und bekannte Gebäude aus aller Welt.

Auf dem 40 000 Quadratmeter großen Areal am Ortsausgang von Gingst, im Westen der Insel, hat Geschäftsführer Jörg Lüth ein Miniaturenland geschaffen. Die Modelle sind im Maßstab 1:25 gefertigt. Auch die Insel Rügen wurde im Park nachgebaut. Zu sehen sind unter anderem das Jagdschloss Granitz, die Türme vom Kap Arkona und das Kurhaus in Binz.

Manuela Wilk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Rügen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist