Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Stück B 96 verschwindet für Wildbrücke

Bergen Ein Stück B 96 verschwindet für Wildbrücke

Autofahrer müssen Baustelle bei Stönkvitz längerfristig umkurven / Alte Bäderstraße einzige Trasse ohne Behinderungen

Voriger Artikel
Ein Stück B96 verschwindet für Wildbrücke
Nächster Artikel
OZ-TV Mittwoch - Autofahrer stirbt nach schlimmem Unfall

Auf diese Umfahrung muss von Montag an von der B 96 aus ausgewichen werden. Denn die verschwindet bei Stönkvitz.

Quelle: Foto: Chris Herold

Bergen. Das Autofahren zwischen Rügen und dem Festland hat für Pendler derzeit nur eine Konstante: es ändert sich ständig etwas. War in den vergangenen Tagen die Rügenbrücke beziehungsweise die Bundesstraße in beiden Richtungen mal befahrbar oder nicht, so geht es in der nächsten Woche weiter mit dem Umfahren einer Baustelle. „Der Verkehr auf der Bundesstraße 96 wird zwischen Bergen und Samtens aufgrund von Bauarbeiten ab dem 9. Oktober auf die neugebaute Umfahrung geführt“, informiert Matthias Geyer, Baufachwirt der Strabag GmbH. Diesen Schlenker in beiden Fahrtrichtungen kurz vor beziehungsweise hinter der Stönkvitzer Kurve werden die Autofahrer längerfristig machen müssen. Denn an dieser Stelle soll die hölzerne Wildbrücke gebaut werden. Die soll einmal 40 Meter breit sein. „Deshalb wird die B 96 im Bereich Umfahrung komplett zurückgebaut, da hier die Widerlager der neuen Wildbrücke gebaut werden“, sagt Sven Plock, Bauleiter der Strabag GmbH, und blickt weiter voraus: „ Im Zuge der Bauarbeiten wird die alte B 96 dann mit der neuen B 96 gebündelt und unter der Wildbrücke verlaufen.“

Nach derzeitigem Stand wird die alte Bäderstraße die einzige Trasse sein, auf der die Autofahrer relativ problemlos zwischen der Insel und dem Festland unterwegs sein können. Denn vom 16. Oktober bis Jahresende soll die Fahrbahndecke der Landesstraße 296 (alte B 96) in Rambin, in Samtens sowie bis zum Knoten Zirkow Hof erneuert werden. „Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite und der zu erneuernden Durchlässe in offener Bauweise wird die Straße voraussichtlich vom 16. Oktober bis zum 20. Dezember abschnittsweise voll gesperrt“, kündigt Ralf Sendrowski, Chef des Straßenbauamtes Stralsund, an.

Chris Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Von Januar bis August dieses Jahres gab es schon 329 Unfälle / Polizei und Kreis setzen auf ein dichtes Netz von Geschwindigkeitskontrollen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.