Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Einbrüche in Autos häufen sich
Vorpommern Rügen Einbrüche in Autos häufen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.06.2017

Vor dem Hintergrund sich häufender Auto-Aufbrüche auf Rügen und im Landkreis warnt die Polizei davor, Wertgegenstände in abgestellten Fahrzeugen liegen zu lassen.

Erst am vergangenen Wochenende hatten sich Unbekannte in Lietzow gewaltsam Zugang zum Innern eines Kia und eines VW-Transporters verschafft. Sie standen auf dem Parkplatz in der Boddenstraße. Aus den Fahrzeugen wurden unter anderem Bargeld, Ausweise und EC-Karten entwendet. Am Dienstag wurden auf einem Parkplatz an einem Strandaufgang in Dierhagen in kürzester Zeit je eine Fahrzeugscheibe an drei Pkw beschädigt. In Klein Müritz unweit von Dierhagen hingegen wurden Wertgegenstände aus einem Hyundai gestohlen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei dazu, Fahrzeuge möglichst auf bewachten und beleuchteten Parkplätzen oder in Parkhäusern abzustellen. Selbst Navi-Halterungen an der Frontscheibe sollten entfernt werden.

OZ

Piraten, Windjammer und schnelle Drachenboote: Seit gestern lädt Stralsund wieder zum Hafenfest

03.06.2017

Am Pfingstwochenende gibt es auf Rügen und Hiddensee besonders viel Abwechslung

03.06.2017

Die meisten Jobs gibt es im öffentlichen und sozialen Sektor / Autorenkollektiv der Hochschule Stralsund beleuchtet in einem Buch Leben und Arbeiten in der Region

03.06.2017
Anzeige