Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Kirche sucht man hier vergebens

Kapelle Eine Kirche sucht man hier vergebens

Wer eine Kirche in Kapelle mit seinen 41 Einwohnern sucht, hat Pech gehabt. Vermutlich stand dort einmal ein kleines Gotteshaus, sonst hätte die kleine Ortschaft ...

Kapelle. Wer eine Kirche in Kapelle mit seinen 41 Einwohnern sucht, hat Pech gehabt. Vermutlich stand dort einmal ein kleines Gotteshaus, sonst hätte die kleine Ortschaft am Rande von Gingst einen anderen Namen. Ältere Kapeller glauben, dass früher einmal Fundamentreste am Ufer des nahe gelegenen Boddens sichtbar gewesen sind. Doch genau weiß das keiner mehr.

Kapelle war einst ein slawisches Runddorf, später ein Rittergut. 1816 wurde das Gut von Carl Ludwig Lorenz von Platen auf Gurtitz gekauft. Später ging es an die Familie von Esbeck, die es bis 1935 hielt. Für das Ende der adligen Gutsherrschaft zeichnet der letzte Spross der von Esbeck-Platen, ein gewisser Constantin, verantwortlich: Er soll das Vermögen im Spielcasino von Monte Carlo verprasst haben. 1934/35 war er pleite.

Zu dieser Zeit kaufte die von der SS dominierte Ansiedlungsgesellschaft etliche Güter auf Rügen auf, unter anderem Kapelle, um der Landflucht entgegen zu wirken. Die „Neubildung deutschen Bauerntums“

war ein Teil der Blut-und Boden-Ideologie der Nazis. Kleinere Höfe wurden 1935 in Kapelle gebaut, und kinderreiche Bauern wurden aus anderen Gegenden Deutschlands aufgesiedelt.

Im Schloss wurde später ein Lazarett für TBC-Kranke, dann ein Altersheim untergebracht, das später in einen Neubau in Gingst wechselte. Das Gutshaus wurde danach privat erworben und saniert.

sg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Langsdorf
600 Meter Schwimmen mussten absolviert werden – jeder Starter, der aus dem Wasser kam, bekam von den Zuschauern Beifall.

Langsdorfer Veranstaltung findet zum zwölften Mal statt / Der Wettbewerb wird mit einem Dorffest verbunden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.