Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Eine Pastorin für drei Gemeinden
Vorpommern Rügen Eine Pastorin für drei Gemeinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.08.2018
Altefähr

Ellen Nemitz ist die neue Pastorin der evangelischen Kirchengemeinden Altefähr, Poseritz und Rambin. Am Sonntagnachmittag ist sie während eines Festgottesdienstes in Altefähr in das Amt eingeführt worden. Bereits seit Februar 2015 war Nemitz als Pastorin in das Pfarrdienstverhältnis auf Probe in Altefähr berufen.

Pastorin Ellen Nemitz

„Auch wenn Ellen Nemitz schon einige Zeit vor Ort tätig ist, beginnt dennoch mit diesem Tag wieder etwas Neues“, sagte Pröpstin Helga Ruch. Sie bezog sich damit auch auf die regionale Pfarrstellenstruktur. Die sechs Kirchengemeinden Altefähr, Rambin, Sehlen, Garz, Zudar und Poseritz sind eine Region mit zwei Pfarrstellen. In Poseritz befinde sich, so Ruch, die Mitte, das „Scharnier“, zwischen den beiden Bereichen. „Darum sind beide Pastoren, Ellen Nemitz und Bernhard Giesecke in Garz, geborene Mitglieder des Kirchengemeinderates Poseritz und teilen sich die Aufgaben.“

Ellen Nemitz ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kinder. Ihr Vikariat absolvierte sie in St. Marien in Stralsund. Geboren wurde die heute 47-Jährige in Meiningen, doch bereits als Kind kam sie nach Pommern. Dass sie einmal Pastorin werden würde, war lange nicht klar. Gelernt hatte Ellen Nemitz zunächst Gartenbau und war so auf ganz handfeste Art bereits mit der Schöpfung beschäftigt. Der Glaube spielte immer eine große Rolle in ihrem Leben. „Ich habe ehrenamtlich in Gemeinden gearbeitet, war unter anderem in der Jugendarbeit tätig, und bekam dabei mehr und mehr das Gefühl, dass ich für diese Tätigkeit mehr theologischen Hintergrund brauche.“ So entstand der Wunsch, Pastorin zu werden. Nach dem Studium die Heimat zu verlassen, kam für sie nicht infrage. „Dass ich in Pommern bleiben will, war mir schon immer klar. Ich habe hier reingeheiratet und ein Heimatgefühl entwickelt.“

sk

Stadtvertreter fassen Beschluss und wollen Rundweg komplettieren / Angler halten dagegen: „Die Wasserqualität im See ist in Ordnung“

28.08.2018

Das neue Wasserhindernis auf dem Tegelhof sorgt bei den rasanten Fahrten der Gespanne beim Kutschenfahrtag für einen weiteren Nervenkitzel.

28.08.2018

Der Landesligist siegt beim SV Blau-Weiß Baabe mit 3:1. SG-Team hat sechs Punkte nach zwei Spielen geholt.

27.08.2018