Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Erlebnisreicher Rügen-Urlaub nach Tumor-Operation
Vorpommern Rügen Erlebnisreicher Rügen-Urlaub nach Tumor-Operation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 06.11.2016
Auch ein Ausflug mit der Bahn zum Kap Arkona stand für Vincent mit seinen Geschwistern und Eltern beim Rügen-Urlaub auf dem Programm. Quelle: Anne Ziehbarth
Anzeige
Bergen

Der zehnjährige Vincent aus Schliersee in Bayern hat sich nach einer schweren Tumor-Operation auf Rügen erholt. Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern konnte die fünfköpfige Familie einen fünftägigen Urlaub auf der Insel verbingen. Ermöglicht wurde der durch die Hilfsbereitschaft zahlreicher Insulaner. Die OSTSEE-ZEITUNG berichtete über das Schicksal des kleinen Jungen, dessen familie sich einen Insel-Urlaub finanziell nicht leisten konnte. Bei einer initiierten Spendenaktion kamen 2930 Euro zusammen. Viele Organisationen und Unternehmen luden die Familie ein (die OZ berichtete).

Zum Abschluss des Rügen-Aufenthaltes konnte Vincent zum Beispiel auf dem Erlebnisbauernhof von Holger Kliewe in Mursewiek Traktor fahren. In Ralswiek nahm die Familie an einer Trainigsstunde der Rettungshunde-Staffel teil. Anschließend überraschten die Intendanten der Störtebeker-Festspiele den Jungen mit einem Rundgang über das Gelände und spendierten der Familie nicht nur ein Essen, sondern auch noch ein großes Piratenpaket mit Stört-Pullovern, DVDs und Käppis sowie einem Holzschwert für Vincent.

Die Familie sei von so viel Unterstützung überwältigt, sagt Vincents Vater Klaus Stübinger. Er kündigt an, dass die Familie auf jeden Fall wiederkommen möchte. Dafür will sie bereits das übrig gebliebende Geld von der Spendenaktion sparen. Im Dezember erfahren die Stübingers das endgültige Operations-Ergebnis von Vincent.

Udo Burwitz

Mehr zum Thema

Vor gut vier Jahren brachte die britische Sängerin Adele ihren Sohn zur Welt - es folgte eine für sie sehr harte Zeit, wie sie jetzt offen in einem Interview erzählt.

02.11.2016

Auch Hollywoodstars sprechen gern über ihre Krankheiten. Dies kann zu Missverständnissen führen.

03.11.2016

OZ-Leser spendeten 2000 Euro und sorgten somit dafür, dass der autistische 21-Jährige aus dem vorpommerschen Barth nun endlich sein Fahrrad in Empfang nehmen konnte.

03.11.2016

Der Landkreis Vorpommern-Rügen will einen Gemeinschaftstarif für den öffentlichen Nahverkehr im Kreisgebiet einführen. Danach könnte das Busfahren teurer werden,

07.11.2016

Mitglieder des Kreisbauernverbandes feierten im Kulturhaus Grimmen (Vorpommern-Rügen).

07.11.2016

65-Jähriger touchiert Beschäftigten des Großschutzgebietes auf Jasmund mit dem Auto mitten im Wald und verletzt ihn leicht.

06.11.2016
Anzeige