Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ernst Moritz Arndt wurde eine Buche gewidmet
Vorpommern Rügen Ernst Moritz Arndt wurde eine Buche gewidmet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.03.2016

1577 gab es 13 Bauernhöfe. 1782 gehörte das Gutshaus Karl Emanuel von Kathen, der Gotthard Ludwig Kosegarten als Hauslehrer anstellte.

1804 lernte Charlotte von Kathen den Privatdozenten Ernst Moritz Arndt kennen, dem 1934 die Arndt-Buche gewidmet wurde. Bis 1902 blieb Götemitz in den Händen der von Kathen, bis 1934 gehörte es Familie Stahnke. Nachdem Gut Götemitz in Konkurs ging, wurden die Höfe 1934 Aufsiedlern aus den westlichen Landesteilen übergeben und kurz darauf eine Schule erbaut.

Das Gutshaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts gehört dem Landwirt Franz-Martin Rieke und dessen Frau Melanie Seeger aus Erwitte und wird vor Ort von Stephan Hoenck betreut, der das Hofcafè Gurvitz betreibt.

30 zerstreut liegende Häuser zählen zum Ort. Darunter sind Gewerbetreibende wie Bauunternehmer Roland Hartig oder die Gesellschaft für Windenergieanlagen von Familie Spengler, als auch alteingesessene Familien wie die Heides oder Klaus Oien.

Von ud

Die Richter und Mitarbeiter am Amtsgericht Stralsund haben es täglich mit den Gestrauchelten und Gestrandeten zu tun

18.03.2016

Sibylle und Jürgen Seel betreiben das Landgasthaus „Die Insel auf Rügen“

18.03.2016

Drei Generationen der Familie Jeske wohnen und arbeiten seit Jahrzehnten im Dorf

18.03.2016
Anzeige